Heute möchte ich Ihnen einen Gastartikel von Haris Halkic präsentieren. Er betreibt die Webseite www.365motivation.de und ist Experte in den Gebieten Zielsetzung, Motivation und Erfolg.

Er erzählt uns, warum wir uns Deadlines setzen sollten, um unsere Ziele einfacher und schneller zu erreichen. Da ich diese Technik zur Zielsetzung selber schon länger einsetze, kann ich Ihnen sagen, dass es funtkioniert und rate Ihnen, es selber zumindest zu versuchen.


Von Haris Halkic – www.365motivation.de

Das Wort Deadline kommt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie letzter Termin, äußerster Termin oder Frist. Damit ist einfach ein bestimmter Zeitpunkt gemeint, zu dem man eine Aufgabe erledigen muss.

Zu ehrgeizige Menschen lassen ihr Leben von solchen Fristen kontrollieren und kommen nie zur Ruhe. Das ist nicht empfehlenswert. Ich bin zwar ein Freund der Arbeit und auch viel davon schadet nicht, aber es gibt Grenzen.

Man kann zu viel arbeiten. Deshalb ist es für manche Menschen gut ab und zu faul zu sein, vor allem für diejenigen, die glauben sich das niemals erlauben zu können.

Deadlines sind motivierend

Es gibt selbstverständlich auch das andere Extrem, wo man zu faul ist und nichts arbeitet. Es ist für den Menschen natürlich so einfach wie möglich zu leben, also jede unnötige Anstrengung zu vermeiden. 

Ein gutes Beispiel dafür sind die Gorillas oder Schimpansen im Zoo. Beobachten Sie sie das nächste Mal für einige Stunden und Sie werden bemerken wie faul sie sind. Die meiste Zeit tun sie gar nichts.

Das liegt natürlich auch daran, dass man ihnen das Essen einfach gibt, ohne dass sie selbst etwas suchen müssen, aber Affen gehören nicht zu den fleißigsten Tieren.

Wir stammen eben nicht von den Vögeln ab, die schon vor der Dämmerung wach sind und den ganzen Tag fleißig arbeiten. Und von den Ameisen oder Bienen stammen wir auch nicht ab. Unsere Vorfahren sind die faulen Affen.

Es gibt einen Teil in uns, der immer versucht so faul wie möglich zu sein und jede unnötige Anstrengung zu vermeiden. Falls Sie schon einmal arbeitslos oder längere Zeit krankgeschrieben waren und keine Pflichten hatten, wissen Sie vermutlich, was ich meine – Es ist durchaus möglich den ganzen Tag nichts zu tun.

Eine entscheidende Maßnahme, um Faulheit zu bekämpfen sind Deadlines. Sie können manchmal eine Plage sein. Wenn es um Hausaufgaben in der Schule, Hausarbeiten an der Uni oder nahende Geburtstage geht, können sie wirklich lästig sein und es ist verlockend sie nicht einzuhalten.

Verbesserung der Selbstdisziplin

Doch das ist ein großer Fehler. Deadlines sind notwendig, weil sonst unsere Faulheit bestimmt, wohin es langgeht. Es ist sehr wichtig eigene Fristen festzulegen und alles daran zu setzen, damit sie eingehalten werden.

Warum werden die meisten Projekte nicht zu Ende geführt? Warum werden die meisten Bücher niemals fertig geschrieben?

Weil es keine Deadline gibt. Man plant die kleinsten Details in seinem Kopf und freut sich schon auf die Arbeit, aber solange keine genaue Frist gesetzt wird, bis wann es fertig sein muss, geschieht nicht viel.

Dealines sorgen dafür, dass aus Plänen Ziele werden

Wenn eine solche Frist gesetzt ist, dann gibt es nur noch eine Möglichkeit: Die Ärmel hochkrempeln und arbeiten. Das ist der einzige Weg, um Probleme zu lösen und voranzukommen.

Jeder Plan muss einen Endtermin enthalten, zu dem er schließlich umgesetzt sein muss. Jemand, der auf diese Weise an der Erreichung eines Ziels arbeitet, fragt nicht wie viel er täglich dafür arbeiten muss, oder welche Bücher er lesen muss, sondern er ist damit beschäftigt alles Mögliche zu unternehmen, damit er es schafft.

Er handelt, anstatt Ausreden für das Nicht-Handeln zu suchen.

Ohne Deadines hört die Welt auf sich zu drehen

Ok, vielleicht nicht ganz. Aber sie würde sich sicherlich langsamer drehen.

Das wirkliche Leben ist nicht wie das Schul- oder Unileben. Dort kann man jeden Termin umgehen, wenn man eine Ausrede hat, die gut genug ist.

In der wirklichen Welt gibt es keine Ausreden. Kein Hitzefrei, kein Regen, keinen Hund, der die Hausaufgaben frisst und auch keine Mama, die im Sekretariat anruft, weil das Kind “sich nicht wohl fühlt” 😉 . Das ist eine Sache, die wir meistens in der Schule lernen und die uns später schadet, wenn wir nicht lernen diszplinierter zu werden.

Ohne Fristen und Termine würde die Zivilisation nicht funktionieren. Flugzeuge würden nicht starten, niemand würde zur Arbeit gehen, es würde kein Essen in die Supermärkte geliefert werden und Sie würden in einem dunklen, kalten Zimmer sitzen.

Ohne Deadlines würde alles stoppen. Besonders wenn man selbstständig ist, kann es verlockend sein die eigenen Deadlines zu brechen und das ganze Vorhaben noch etwas zu verschieben.

Das ist ein großer Fehler. Ohne einen genauen Termin wird der Anruf niemals stattfinden und sie werden niemals mit dem Joggen beginnen.

“Ich glaube, dass etwas wichtiger ist als das Glauben: Handlung! Die Welt ist voller Träumer, es mangelt an Menschen, die voranschreiten und beginnen konkrete Schritte zu unternehmen um ihre Vision zu verwirklichen.”

W. Clement Stone

Normalerweise lassen wir andere Menschen die Deadlines setzen, wie beispielsweise unsere Kinder, den Chef, das Finanzamt, den Vermieter und die Freunde. Das funktioniert bei den meisten Menschen gut, aber sobald sie auf sich gestellt sind und niemand da ist, der sie zwingt etwas zu tun, werden sie faul oder zumindest weniger produktiv.

Seien Sie deshalb besonders streng mit sich selbst, nachdem Sie eine Deadline gesetzt haben. Versuchen Sie alles, das in Ihrer Macht steht, um es zu schaffen. Kommen Sie zu Verabredungen pünktlich. Halten Sie Ihr Wort. Vergessen Sie keine Termine, bei denen Sie zugesagt haben.

Wir zögern oft eine Deadline für ein Projekt zu setzen, weil es schmerzhaft sein kann.

Wir sind dann verantwortlich – und das bekommen wir sogar schriftlich. Falls wir es nicht zu dem Datum schaffen, das auf dem Blatt Papier steht, das vor uns liegt, dann sind wir gescheitert. Niemand möchte auch noch schriftlich daran erinnert werden, dass er sein Ziel nicht erreicht hat.

Man muss natürlich aktiv werden, denn die Arbeit macht sich nicht selbst. Das heißt auf Vieles zu verzichten, um die Deadline einzuhalten. Und das ist oft nicht angenehm. Man möchte dann am liebsten rufen:

“Mama, ich fühl’ mich heute nicht so gut. Mein Bauch tut weh. Kann ich heute zuhause bleiben…”

Ganz egal, ob Sie gestresst sind oder ob es Ihnen nicht so gut geht, Sie müssen sich an Ihre Fristen halten. Das ist gut für Sie und am Ende werden Sie stolz sein, dass Sie durchgehalten haben.

Sie werden erst gar nicht krank werden, weil Sie wissen, dass es noch viel Arbeit gibt ;-). Durch das Setzen fester Termine übernehmen Sie Verantwortung und werden Ihre Ziel viel schneller erreichen als andere Menschen.

Mit der Zeit werden Sie lernen Deadlines zu lieben und Sie werden sie als notwendige Zutat für Ihren Erfolg betrachten.

Sie werden außerdem erstaunt sein, wie viel mehr Sie erreichen werden als ohne sie.

Was sind die Dinge in Ihrem Leben, bei denen Sie genau wissen, dass eine Deadline, eine feste Frist zur Erreichung Ihres Ziels, notwendig ist?

Ist es die Erstellung einer Webseite oder ein Trainingsprogramm? Oder ein Anruf, den Sie bereits seit Tagen aufschieben? Das erste Ebook fertig zu stellen?

Ist es nicht besser, sagen zu können “Am 1. Dezember werde ich es erreichen.” als “Irgendwann dieses Jahr werde ich diese Ziel erreichen.”? Erstellen Sie heute noch einen einfachen Plan mit einer Deadline und halten Sie sich daran!

Viel Erfolg!

Haris Halkic, www.365motivation.de


Vielen Dank Haris für diesen tollen Artikel. Er hat mir, und Ihnen hoffentlich auch, wieder mal gezeigt, wie wichtig es ist, sich konkrete Ziele und Fristen zu setzen.

Eines möchte ich noch hinzufügen: Wenn Sie sich Deadlines setzen, dann bleiben Sie bitte realistisch. Soll heißen, setzen Sie sich keine Fristen die Sie nur schwer oder vielleicht gar nicht einhalten können.

Aber auch keine, die in weiter Ferne liegen. Ein gesundes Mittelmaß zu finden ist entscheidend.

Probieren Sie es aus, fangen Sie an sich Deadlines zu setzen und konsequent an Ihren Zielen zu arbeiten. Sie werden sehen es funktioniert.

Besuchen Sie auch die Webseite von Haris Halkic – www.365motivation.de – dort finden Sie viele weitere hervorragende Artikel zu den Themen Zielsetzung, Motivation, Konzentration und vieles mehr. Denn diese Zutaten spielen eine wesentliche Rolle bei Ihrem Erfolg im Internetmarketing.

Teile diese Seite mit deinen Freunden