Haben Sie bereits eine Idee mit der Sie zukünftig Geld im Internet verdienen wollen? Gratulation. Haben Sie auch schon die nötige Keyword-Recherche und Marktanalyse durchgeführt?

Wenn nicht, dann lesen Sie bitte die Artikel „Wie Sie mit Keyword Recherche einen lukrativen Nischenmarkt finden“ und „In welchen Märkten lässt sich Geld verdienen“.

Bevor Sie sich jetzt kopfüber in ein Projekt stürzen, sollten Sie ein paar Fragen beantworten, die von entscheidender Bedeutung für Ihren Erfolg im Internet sein können.

Die meisten Menschen beginnen mit der Frage:“ Wieviel kann ich verdienen?“. Oder:“Wie lange wird es dauern bis ich xxxx Euro verdiene?“.

Natürlich sind diese Fragen ein wichtiger Bestandteil Ihres Geschäftes. Sie wollen ja schließlich Geld verdienen.

Aber, wesentlich wichtiger, wenn Sie auf lange Sicht erfolgreich sein wollen, ist die Frage:“Was hat der Besucher meiner Webseite, mein Kunde davon?“

Sie können das Ihrer Meinung nach tollste Produkt der Welt anbieten. Aber Sie werden dennoch kein Geld verdienen, wenn es für Ihren Kunden keinen Nutzen hat.

Egal ob Sie ein eigenes Produkt vermarkten wollen oder Produkte im Rahmen eines Partnerprogramms bewerben – Stellen Sie sich folgende Fragen und beantworten Sie sie ehrlich, bevor Sie ein Projekt beginnen: 

1. Was ist der Zweck meiner Webseite?

Was will ich damit erreichen? Ein Produkt verkaufen? Einen Service anbieten? Eine Newsletterliste aufbauen? Mir einen Namen als Experte machen?

Wenn Sie nicht ganz genau wissen, was Sie mit Ihrer Webseite erreichen wollen, werden Sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen können.

2. Hat die Nische / der Markt in dem ich mich befinde, überhaupt Potenzial?

Hat meine Geschäftsidee Aussicht auf langfristigen Erfolg? Sind in meinem Markt Wiederholungskäufer oder Leute, die nur einmal etwas kaufen?

Ist meine Nische / mein Produkt saisonabhängig? Haben die Leute ein dringendes Problem, dass ich lösen kann? Sind sie leidenschaftlich und kaufen immer wieder ähnliche Produkte?

Und haben die Menschen in meiner Nische überhaupt Geld?

3. Was haben meine Besucher / Kunden davon?

Das ist die wahrscheinlich wichtigste Frage von allen. Was haben Ihre Besucher davon, wenn sie auf Ihre Webseite kommen? Welchen Nutzen haben sie? Was können Sie für Ihre Besucher und zukünftigen Kunden tun?

Der Besucher auf Ihrer Webseite muß klar und deutlich erkennen, welche Vorteile er hat, wenn er Ihre Artikel liest oder Ihr Produkt kauft. Er stellt sich die Frage:“Was ist drin für mich? Was habe ich davon?“

4. Welchen Mehrwert kann ich / meine Seite / mein Produkt bieten?

Die Konkurrenz da draußen ist groß und gemein. Sie müssen Ihren Besuchern einen echten Mehrwert anbieten, etwas das er sonst nirgends bekommt.

Wenn Sie z.B. ein Produkt als Affiliate bewerben, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das viele andere Webseiten auch tun.

Sie müssen sich klar von den anderen unterscheiden, um nicht in der Masse unter zu gehen. Wie können Sie das machen? Indem Sie einen echten Mehrwert anbieten.

Etwa in Form eines Bonusproduktes, das der Kunde nur erhält, wenn er das eigentliche Produkt über Ihren Affiliatelink kauft.

Seien Sie kreativ. Schauen Sie sich an, was Ihre Mitbewerber machen und geben Sie Ihrem Kunden etwas, das er sonst nirgends bekommt.

5. Was ist die USP, die Kernkompetenz meines Geschäftes?

Um im Internet erfolgreich zu sein, müssen Sie  sich von der Masse abheben. Überlegen Sie sich, was die USP (Unique Selling Proposition) also das einzigartige Verkaufsargument Ihres Geschäftes, Ihres Produktes ist.

Was können Sie besser, schneller, billiger, bedeutender machen, als Ihre Konkurrenz? Was unterscheidet Sie, Ihr Produkt von den anderen?

6. Wieso sollten die Leute mir vertrauen?

Wenn Sie neu ins Internetmarketing-Business einsteigen, kennt Sie noch niemand. Sie haben sich noch keinen Namen als Experte gemacht. Folglich sind die Menschen auch skeptisch und mit Ihren Kaufentscheidungen sehr zurückhaltend.

Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen die Leute Vertrauen zu Ihnen aufbauen. Sie müssen Sie als jemanden sehen, der ehrlich ist und nur das Beste für sie will.

Gerade am Anfang ist das sehr schwierig. Wie können Sie diese Hürde meistern?

Indem Sie sich einen Namen machen und eine persönliche Beziehung zu Ihrem potentiellen Kunden aufbauen!

Mit einem Blog, auf dem Sie regelmäßig gute Artikel schreiben. Mit einem Newsletter. Einem Gratis-Ebook. Beweisen Sie den Menschen, dass Sie wissen wovon Sie reden und Sie werden Ihnen vertrauen.

7. Meine Seite / mein Produkt ist wichtig, weil …?

Eine entscheidende Frage. Warum ist Ihre Seite wichtig? Was unterscheidet sie von den tausenden anderen Seiten in Ihrer Nische? Warum glauben Sie ist Ihr Produkt, Ihr Ebook oder was auch immer wichtig für die Menschen in Ihrer Zielgruppe?

Wie können Sie den Menschen helfen ihr Problem zu lösen, ihr Ziel zu erreichen usw.?

8. Was kann ich besser machen als meine Konkurrenz?

Schauen Sie sich die Seiten und Produkte Ihrer Mitbewerber an. Was fehlt dort? Was können Sie besser machen? Was können Sie Ihren Kunden bieten, das sie sonst nirgends bekommen?

9. Wie kann ich meine Kunden an mich binden?

Der erste Kunde, der erste Verkauf ist der wahrscheinlich schwierigste Teil im Internetmarketing. Und auch der Schönste. Wenn Sie sehen, dass all Ihre Bemühungen nun endlich Früchte tragen und Sie tatsächlich Geld im Internet verdienen. Ein unbeschreibliches Gefühl!

Aber mit einem Verkauf ist es nicht getan. Wenn ein Kunde bereits einmal von Ihnen gekauft hat, ist es wesentlich einfacher, ihm wieder etwas zu verkaufen. Seien es eigene Produkte oder Affiliate-Produkte.

Sie müssen Ihre Kunden an Sie binden. Mit einem regelmäßigen Newsletter, indem Sie gute Inhalte gemischt mit Empfehlungen schreiben.

Sie sollten bereits im Vorfeld eine Backend-Strategie entwickeln. Was kann ich meinem Kunden nach dem ersten Kauf noch anbieten? Wie kann ich eine langfristige Geschäftsbeziehung mit ihm aufbauen?

Emailmarketing und langfristige Kundenbindung sind zwei der Geheimnisse eines erfolgreichen Internet-Geschäftes.

10. Wie wird sich mein Kunde nach dem Kauf fühlen?

Wenn ein Kunde mit Ihrem Produkt zufrieden ist, ist das gut. Noch besser ist es, wenn er nach dem Kauf regelrecht begeistert ist.

Bieten Sie ihm hervorragende Qualität zu einem sagenhaften Preis. Und geben Sie ihm mehr als er erwartet hat. Wenn Sie ein Ebook verkaufen, schenken Sie ihm zusätzlich einen Sonderreport, den Sie in Ihrem Verkaufstext gar nicht erwähnt haben.

Ihr Kunde wird sich freuen und seine Entscheidung nicht bereuen. Und er wird es weiter erzählen.

11. Bin ich  100%ig ehrlich zu meinen Kunden?

Versuchen Sie niemals jemandem etwas zu verkaufen, von dessen Qualität Sie selber nicht zu 100% überzeugt sind!

Wenn Sie ein lieblos zusammen gewürfeltes Ebook verkaufen, das für den Kunden keinen echten Wert darstellt, werden Sie nicht lange in diesem Geschäft überleben.

Dasselbe gilt für Affiliate-Produkte. Empfehlen Sie Ihren Besuchern und Kunden nur Produkte, die Sie selber gekauft und getestet haben und von deren Qualität Sie überzeugt sind.

Wenn Sie eine Geld-zurück-Garantie anbieten, dann geben Sie Ihrem Kunden auch sein Geld zurück, wenn er es verlangt. Machen Sie es nicht unnötig kompliziert und fragen Sie nicht lange warum.

Das Vertrauen der Menschen müssen Sie sich hart erarbeiten. Ist ein Kunde mit Ihnen oder Ihrem Angebot unzufrieden, wird sich das sehr schnell herumsprechen. In Foren, auf Blogs und anderen Webseiten. Schlechte Nachrichten verbreiten sich immer schneller als gute.

Ihr guter Ruf und somit auch Ihre Glaubwürdigkeit sind ruiniert. Und das kann der Todesstoß für Ihr Online Business sein.

Deshalb: Seien Sie immer 100%ig ehrlich!

Nehmen Sie sich genug Zeit um die obigen Fragen zu beantworten. Schreiben Sie alles auf was Ihnen dazu einfällt. Erstellen Sie einen Businessplan, mit dem Sie auch zur Bank gehen könnten um einen Kredit für Ihr Geschäft zu beantragen.

Wenn Sie die Fragen problemlos beantworten können, ist es nur noch eine Frage der Zeit und des richtigen Marketings, bis Sie Erfolg mit Ihrem Geschäft haben und Geld verdienen.

Wenn Sie aber merken, dass es Ihnen schwer fällt, diese Fragen zu beantworten, wenn Sie unsicher werden und krampfhaft nach Antworten suchen, dann ist Ihre Idee vielleicht doch nicht so brillant, wie Sie anfangs gedacht haben.

Machen Sie diesen kleinen Test bei jedem Projekt, das Ihnen vorschwebt. Sie werden sich im Endeffekt eine Menge Zeit, Geld, Ärger und Frust ersparen.

Teile diese Seite mit deinen Freunden