Wie viele von Ihnen sicher schon mitbekommen haben, ist gerade ein Re-Launch des Web2.0 Traffic System von Mario Schneider im Gange. Deshalb habe auch ich mir die Frage gestellt … Was ist wirklich dran am Web 2.0 Traffic System?

Ist das wirklich so ein außergewöhnlicher Kurs, mit dem man lernt, zielgerichtete Besucher aus den Sozialen Netzwerken wie Facebook, YouTube und Twitter zu bekommen?

Ich wollte dieser Frage auf den Grund gehen. Mario Schneider hat mir deshalb freundlicherweise einen Zugang zu seinem Mitgliederbereich gewährt und mir sämtliche bisher erschienenen Wochenlektionen freigeschaltet. Vielen Dank an Mario an dieser Stelle.

Ich habe mich in den letzten Tagen intensiv mit dem Web 2.0 Traffic System auseinandergesetzt. Obwohl ich bei weitem noch nicht alle Lektionen durchgearbeitet habe, kann ich jetzt schon behaupten, dass dieser junge Bursche meinen ehrlichen Respekt verdient.

Mario Schneider bietet in seinem Web2.0 Traffic System wesentlich mehr als ich erwartet habe! Und das in einer absolut sympathischen, ehrlichen, kompetenten und leicht verständlichen Art und Weise. Bravo Mario! Da können sich selbst „erfahrene“ Internetmarketer noch ein Stück von dir abschauen.

Einen ausführlichen Testbericht und meine ehrliche Meinung zum Web2.0 Traffic System von Mario Schneider können Sie im nächsten Artikel lesen.

Heute geht es darum,    Sie auf die bisher veröffentlichten Videos von Mario Schneider hinzuweisen. Denn im Zuge seines Re-Launches bietet er jede Menge sehr gute, kostenlose Informationen zum Thema Traffic durch das Web 2.0 und Social Media-Seiten wie Facebook, YouTube und Twitter.

Warum gerade diese 3 „Kanäle“ um Traffic für seine eigene Webseite zu erzeugen? Weil Social Media mittlerweile ein Thema ist, dass aus dem modernen Internetmarketing nicht mehr wegzudenken ist!

Tagtäglich tummeln sich Millionen Menschen auf YouTube, Facebook und Twitter. Sie als (angehender) Internetmarketer können und müssen diese gewaltige Power nutzen, um aus diesen Netzwerken Besucher und potentielle Kunden für Ihre Webseiten abzuleiten.

Und genau das erklärt Mario Schneider in seinem Web2.0 Traffic System Schritt-für-Schritt. Er verdeutlicht das Zusammenspiel dieser 3 Giganten und zeigt Ihnen ein System, mit dem wirklich JEDER einen unaufhörlichen Strom an Traffic erzeugen kann.

In seinem ersten Video zeigt uns Mario, wie man mit einer einfachen Facebook-Fanpage Leads für seine Email-Liste sammeln kann. Also Leute, die sich in Ihren Newsletter eintragen. Dabei nutzt Mario geschickt die unglaubliche virale Power von Facebook aus.

Diese Strategie war für mich neu. Umso mehr beeindruckt bin ich, wie einfach und effektiv es sein kann, wenn man weiß wie es geht 🙂

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie mit Facebook und einem einfachen Trick „virales Marketing“ in Reinkultur für sich einsetzen können, sehen Sie sich unbedingt dieses Video an. Sie werden staunen, was der Bursche für Tricks auf Lager hat:

=> Zum Video: Listenaufbau und virales Marketing mit Facebook

Das zweite Video von Mario Schneider ist ein 20-minütiges Web2.0-Business-Seminar zum eigenen Internetgeschäft. Darin zeigt er welchen falschen Weg wahrscheinlich die meisten gehen, wenn sie sich ein Internet-Geschäft aufbauen wollen.

Aber Sie erfahren natürlich auch, was der richtige Weg zum eigenen Internetgeschäft ist. In 10 einfachen, klar verständlichen Schritten lernen Sie, wie Sie von Anfang an die richtigen Schritte in der richtigen Reihenfolge machen, die Ihren Erfolg im Internetmarketing fast garantieren.

Und das ist kein leeres Versprechen, denn der Weg den Mario Schneider zeigt, ist absolut logisch, einleuchtend und erfolgserprobt. Er selber hat es so gemacht und genau diesen Weg lehrt er auch in seinem Web 2.0 Traffic System.

Nach dem Seminar bekommen Sie von ihm auch noch einen konkreten 6-Monate-Business-Plan geschenkt, der Ihnen zeigt, wie Sie es schaffen in dieser Zeit ein realistisches Einkommen von 1000 Euro im Monat zu erwirtschaften.

=> Zum Video: Kostenloses Web2.0-Business-Seminar zum eigenen Internetgeschäft

Was ich an Mario Schneider schätze ist seine sympathische, ehrliche und humorvolle Art. Er versteht es einfach, auch komplexe Themen wie das Web 2.0 so rüberzubringen, dass es wirklich jeder versteht und damit arbeiten kann.

Seine eigene Erfolgsgeschichte ist schon sehr beeindruckend. Innerhalb eines Jahres hat er über 900 Kunden für sein Web 2.0 Traffic System begeistern können. Und mittlerweile verdient er mit seinen zarten 20 Jahren bereits einen 5-stelligen Betrag pro Monat!

Und was mich noch mehr begeistert sind die Erfolgsgeschichten der Mitglieder des Web 2.0 Traffic Systems. Ich habe selten so begeisterte Kunden eines Internetmarketers gesehen. Die Erfolge, die seine Mitglieder bereits verzeichnen konnten, sprechen für sich.

Sehen Sie sich einfach an, was andere über das Web 2.0 Traffic System von Mario Schneider sagen. Wie Mario in dem Video betont, sind das keine Schauspieler, die ihm diese Video-Testimonials ausgestellt haben, sonder tatsächlich echte Kunden und Mitglieder 🙂

=> Das sagen die Mitglieder des Web 2.0 Traffic System

Wenn es Mario Schneider innerhalb eines Jahres geschafft hat, aus Kunden begeisterte Fans zu machen, muß schon was dran sein am Web 2.0 Traffic System. Vor allem weil es sich dabei um ganz gewöhnliche Menschen handelt, die ihr Internetbusiness größtenteils in ihrer Freizeit, neben ihrem Hauptjob aufgebaut haben.

Was ich bis jetzt gesehen habe, hat mich absolut überzeugt. Denn Mario Schneider lehrt in seinem Web 2.0 Traffic System nicht nur, wie man mithilfe der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und YouTube massiven Traffic für seine Webseiten aufbauen kann, sondern zeigt Schritt-für-Schritt den Weg zum Erfolg im Internetmarketing.

Wenn auch Sie diesen Weg beschreiten wollen, dann kann ich Ihnen das Web 2.0 Traffic System von Mario Schneider wärmstens empfehlen. In aufeinander aufbauenden, wöchentlichen Lektionen lernen Sie, wie Sie sich selber ein eigenes Internet-Geschäft aufbauen können.

Speziell für Anfänger ist diese Art des Lernens wohl die effektivste. Denn Sie werden nicht von einem 500-seitigen Ebook erschlagen, sondern bekommen alles was Sie wissen müssen häppchenweise in der richtigen Reihenfolge serviert.

Darüber hinaus hat sich im Mitgliederbereich des Web 2.0 Traffic Systems mittlerweile eine starke, überaus hilfsbereite Community entwickelt. Im Forum können alle Mitglieder Fragen stellen, die von Mario selber, oder von anderen Mitgliedern kompetent beantwortet werden.

Hier gibt es kein Konkurrenz-Denken, sondern ein miteinander lernen und arbeiten. Das habe ich in dieser Form bisher noch nicht erlebt. Und alleine diese starke Gemeinschaft ist das Geld für eine Mitgliedschaft im Web 2.0 Traffic System schon wert.

Morgen, am Mittwoch den 24.11.2010 öffnet Mario Schneider sein Web 2.0 Traffic System für neue Interessenten. Sie können die Mitgliedschaft im Club um 5 Euro für einen ganzen Monat testen.

Wenn Sie danach nicht absolut überzeugt sind, dass Ihnen diese Mitgliedschaft den Weg zum Erfolg im Internetmarketing ebnet und wesentlich erleichtert, können Sie jederzeit aussteigen. Sie gehen absolut keine Verpflichtung ein und haben nichts zu verlieren.

=> Testen Sie das Web 2.0 Traffic System für einen ganzen Monat um nur 5 Euro

Wenn Sie es mit Mario Schneider’s Web 2.0 Traffic System nicht schaffen, sich innerhalb von ein paar Monaten ein eigenes Internet-Geschäft aufzubauen und Geld im Internet zu verdienen, schaffen Sie es mit einem anderen Kurs erst recht nicht.

Denn so einfach, detailliert, leicht verständlich, symphatisch und praxisorientiert zeigt Ihnen kein anderer, wie Internetmarketing wirklich funktioniert.

Da Mario mit seinen Mitglieder so weit wie möglich persönlichen Kontakt pflegen will, kann er natürlich nicht unbegrenzt viele Mitgliedschaften vergeben. Aktuell nimmt er ab morgen 480 neue Mitglieder auf.

Wenn Sie dabei sein und lernen wollen, wie Sie selber Schritt-für-Schritt Ihr eigenes gewinnbringendes Internetgeschäft aufbauen können, sollten Sie sich beeilen und sich einen der begehrten Plätze sichern.

=> Hier zu Mario Schneider’s Web 2.0 Traffic System anmelden

Teile diese Seite mit deinen Freunden