Interkultureller Onlinehandel – manchmal ist alles anders!

Internet-Marketing und Online-Handel allgemein sind tolle Möglichkeiten, seine Geschäfte weltweit auszudehnen. Ländergrenzen existieren im Internet nicht. Deshalb erkennen viele Internet-Unternehmer auch das Potential von länderübergreifenden Geschäften.

In folgendem Gastbeitrag spricht Christan Arno, Betreiber des Übersetzungsbüro Lingo 24, über den interkulturellen Online-Handel, was man dabei beachten muß und welche Fehler man bei Geschäften mit ausländischen Partnern vermeiden sollte.


Onlinehändler rechnen mit Zielgruppen. Sie locken Website-Besucher, sprechen mit Handelspartnern, haben vielleicht Follower und Fans. Manchmal vergisst man dabei: Hinter jedem dieser Begriffe stecken Menschen, die Gefühle und Tabus haben, einige Dinge witzig und andere Dinge geschmacklos finden.

Auch Handel ist letztlich nicht mehr und nicht weniger als eine Art der Kommunikation zwischen Mensch und Mensch mit all ihren Chancen und Risiken. Das kann bisweilen schwierig werden, insbesondere, wenn Händler ihre Geschäftstätigkeit über die Grenzen ihres eigenen Landes hinaus ausdehnen.

Kulturelle Unterschiede  (mehr …)

Wie Sie Online-Kurse für effektives Internet-Marketing nutzen können

Elevio.de - Das Portal für Online-KurseJeder, der sich mal ein bisschen mit SEO beschäftigt hat, kennt sicher die üblichen Wege, wie man Linkaufbau betreibt, beispielsweise Foren, Blogs, soziale Netzwerke und vieles mehr. Da gibt es aber noch ganz andere Möglichkeiten.

In folgendem Gastbeitrag von Matteo Wacker, Gründer und Betreiber von Elevio.de, dem Portal für Online-Kurse, erfahren Sie, wie man Online-Kurse gezielt als Element des Internet-Marketings und der Suchmaschinenoptimierung einsetzen kann.


Welche Vorteile bringen Online-Kurse?

Qualitative Backlinks

Das erste, was wohl jedem Marketer auffällt ist, dass man in den eigenen Online-Kursen natürlich einige Backlinks platzieren kann. Nun wissen wir aber, dass Backlink nicht gleich Backlink ist.

Die wichtigsten Kriterien für einen qualitativ hochwertigen Backlink sind in meinen Augen:

  • die Themenrelevanz
  • die Positionierung
  • der Linktext und
  • das rel-Attribut (dofollow/nofollow)

Der Grundbaustein ist die Themenrelevanz des Links. Einer SEO-Agentur wird ein Link in einem Kurs über die englische Grammatik nicht allzu viel bringen. Hat eine solche Agentur jedoch zum Beispiel mehrere Online-Kurse zum Thema Suchmaschinenoptimierung und platziert dort gezielt den ein oder anderen Link zur Agentur-Website, wird der Link sehr viel stärker gewertet werden. Dies ist ein Vorteil von Online-Kursen gegenüber anderen Möglichkeiten zur Backlink-Gewinnung (beispielsweise ein Social Bookmarking Dienst).

Als nächstes betrachten wir die (mehr …)

E-Learning – Auch beim Geld verdienen im Internet ein wichtiges Thema

Was hat E-Learning mit Geld verdienen im Internet im Internet zu tun? Auf den ersten Blick nicht viel. Doch wenn wir es genauer betrachten, stellen wir fest, das Internet-Marketer eigentlich ständig E-Learning betreiben.

Wer Geld im Internet verdienen will, sollte von Haus aus eine positive Einstellung gegenüber ständiger Weiterbildung haben. Nicht nur im Bereich Internetmarketing, sondern auch in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Zeitmanagement und nicht zu vergessen, Tools und Software, die wir für unsere tägliche Arbeit brauchen.

Das Arbeitswerkzeug eines Internet-Marketers ist vor allem der PC. Deshalb liegt es auch nahe, dass jeder, der Geld im Internet verdienen will, so gut wie möglich mit seinem Werkzeug umgehen können sollte.

Zumindest die wichtigsten Software-Programme sollten Sie im Schlaf beherrschen. Office-Anwendungen wie Word oder Excel sind z.B. Standardprogramme, die fast jeder bei seiner täglichen Arbeit braucht. Wer mit diesen Programmen sicher umgehen kann, erspart sich eine Menge Zeit und Nerven. Aber dazu später mehr.

Wenn man sich vor einigen Jahren noch weiterbilden wollte, hatte man meist nur die Möglichkeit einen Weiterbildungskurs zu besuchen. Oder einen Fernkurs zu belegen. Zum Glück haben wir aber heute … (mehr …)

Klaus Kubielka im Interview mit Bernhard Babbe

Bernhard Babbe, Betreiber der Seite www.traffic-marketing-blog.com hat mich kürzlich um ein Interview gebeten. Dieser Bitte bin ich natürlich gerne nachgekommen.

Bernhard hat mich ein bißchen zu den Themen Internetmarketing, Affiliatemarketing, über meine Anfänge im Internetmarketing und meine zukünftigen Pläne ausgequetscht. Es waren doch ein paar ziemlich knifflige Fragen dabei die mich selber auch wieder etwas zum nachdenken gebracht haben 🙂

Wenn es Sie interessiert können Sie das Interview gerne hier nachlesen:

Online Marketing von Kopf bis Fuß… Ein Interview mit Klaus Kubielka

Ich finde es selber auch immer wieder spannend Interviews von anderen Internet-Marketern zu lesen. Denn dabei geht es nicht ums Verkaufen sondern um den Menschen hinter dem Geschäft.

=> Hier geht’s zu meinem Interview mit Bernhard Babbe