Der 5. European Giveaway – Ein Interview mit Andreas Obermüller

Der 5. European GiveawayDer 5. European Giveaway steht in den Startlöchern und manch einer von Ihnen fragt sich vielleicht: „Brauchen wir wirklich NOCH einen Giveaway?“ Und das ist eine durchaus berechtigte Frage. Denn der 5. European Giveaway ist bereits die 4. Veranstaltung dieser Art in diesem Jahr.

Ist der Markt nicht langsam übersättigt mit solchen Schenkfesten? Bringt es Teilnehmern und Interessenten überhaupt noch was?

Um diese und andere Fragen zu beantworten, habe ich den Initiator und Betreiber des European Giveaway, Andreas Obermüller, zum Interview gebeten. Erfahren Sie warum der European Giveaway ein solch durchschlagender Erfolg ist und wie auch Sie davon profitieren.

Andreas ObermüllerHallo Andreas, danke das Du Dir die Zeit für dieses Interview nimmst. Stell Dich bitte kurz vor. Wer bist Du und was machst Du?

Hallo Klaus, vorab vielen Dank für dieses Interview. Ich hoffe durch das Beantworten Deiner Fragen etwas „Licht ins Dunkel“ bei manchen Interessenten zu bringen.

Mein Name ist Andreas Obermüller, ich lebe und arbeite als Internetmarketer seit Ende April diesen Jahres in Alanya, der türkischen Riviera. Dank Internet Marketing kann ich hier bei schönstem Herbstwetter und sage und schreibe 22 Grad mit kurzer Hose und T-Shirt am Balkon Dir Deine Fragen beantworten. Das ist eine Form der Freiheit wie ich sie allen Menschen wünsche.

Was genau ist eigentlich ein Giveaway? Worin liegt der Nutzen für Teilnehmer, die Gratis-Produkte bereitstellen? Und worin liegt der Nutzen für Interessenten, die diese Gratis-Produkte anfordern?

Bei einem Giveaway arbeiten viele Internetmarketer zusammen und stellen ihre Geschenke den Besuchern kostenlos – im Austausch gegen ihre E-Mail Adresse – zur Verfügung. Der Nutzen für die Internetmarketer ist der,    (mehr …)

So schreiben Sie ein Gratis-Ebook in wenigen Stunden

Einer der allerwichtigsten Schritte beim Geld verdienen im Internet ist zweifellos der Aufbau einer eigenen Email-Liste. Ich habe schon mehrfach darüber gesprochen. Und ich kann Ihnen versichern, dass Sie ohne eigene Email-Liste sehr viel Geld verschenken.

Aber, wie bauen Sie sich eine eigene Email-Liste auf? Indem Sie einen Gratis-Report oder ein Gratis-Ebook verschenken. Im Gegenzug für den Namen und die Emailadresse des Interessenten.

Wichtiger Hinweis: Am Samstag, dem 07.08.2010 startet der 4.European Giveaway. Das ist ein List-Building-Event der Sonderklasse, mit dem Sie sich innerhalb weniger Tage eine Email-Liste mit mehreren hundert Interessenten und potentiellen Kunden aufbauen können.

Lassen Sie diese Gelegenheit nicht einfach ungenutzt an Ihnen vorüberziehen. Melden Sie sich jetzt gleich zum 4.European Giveaway an. => Anmeldung zum 4. European Giveaway

Warum Sie das tun sollten und was Sie davon haben, können Sie in diesem Artikel nachlesen:

Die Email-Liste – Ein Muss für jeden Internetmarketer

Sie haben noch kein eigenes Gratis-Produkt, das Sie verschenken können?

Keine Sorge, ich zeige Ihnen heute eine Möglichkeit wie Sie selber innerhalb weniger Stunden Ihren eigenen Gratis-Report oder Ihr Gratis-Ebook schreiben können. Mit diesem „Freebie“ werden Sie sich später Ihre eigene Email-Liste aufbauen.

Das Zauberwort heißt:   (mehr …)

50 Gratis Ebooks beim European Giveaway

In ein paar Tagen startet der European Giveaway. Warum ich Ihnen das erzähle? Weil Sie dort auf einen Rutsch fast 50 Gratis-Ebooks abstauben können. Hauptsächlich aus dem Bereich Internetmarketing und Geld verdienen im Internet.

Was ist ein Giveaway?

Wie fast alles im Internetmarketing kommt der Begriff und die Idee dahinter aus Amerika. Dort finden schon seit mehreren Jahren immer wieder sogenannte Giveaways statt. Webmaster, Internetmarketer und Ebook-Autoren verschenken bei einem solchen Event hochwertige Ebooks.

Der Sinn hinter der Sache ist der: Wer im Internet ernsthaft Geld verdienen will, kommt nicht daran vorbei, sich eine Email-Liste mit Interessenten aufzubauen. „The money is in the list“, wie die Amerikaner so schön sagen. Also das Geld ist in der Liste.

Wenn jemand ein Gratis-Ebook von Ihnen anfordert, zeigt er damit Interesse an Ihrem Thema. Statistiken belegen, dass die meisten Menschen nicht beim ersten Mal kaufen, wenn Sie auf eine Internetseite mit einem interessanten Angebot stoßen, sondern mindestens sieben Mal wieder daran erinnert werden müssen.

Deshalb sammeln Internetmarketer die Emailadressen von Interessenten, indem Sie ihnen einen Appetitmacher in Form eines Gratis-Ebooks schenken. Hat sich der Interessent in die Liste eingetragen, kann der Marketer ihm von nun an immer wieder Emails schicken.


Meist in Form von Newslettern, garniert mit Werbung für eigene Produkte oder Produkte im Rahmen eines Affiliate-Programms. So hält der Marketer Kontakt mit seinen Interessenten und erzählt ihnen immer wieder von den Vorteilen seines Produktes.

Früher oder später wird ein gewisser Prozentsatz der Interessenten auch etwas kaufen. Und genau das ist der Sinn eines Gratis-Produktes – Interessierten Leuten Appetit auf mehr machen.

Und hier kommt dann der Giveaway ins Spiel. Im Prinzip ist es nichts anderes, als eine Plattform, auf der Internetmarketer Ihre Gratis-Produkte anbieten, um möglichst viele Email-Adressen zu sammeln.

Sie als Interessent melden sich bei dem Giveaway einmal an, und haben sofort Zugriff auf alle verfügbaren Produkte. Also eine typische Win-Win-Situation.

Der einzige „Haken“ dabei ist der, dass Sie für jedes Produkt, dass Sie runterladen wollen, wieder Ihren Namen und Ihre Email-Adresse angeben müssen. Somit landet Ihre Adresse in der Liste des jeweiligen Anbieters. Aber ich denke, dieser kleine Aufwand lässt sich verschmerzen, wenn Sie dafür ein wirklich gutes Produkt gratis bekommen.

Wenn Ihnen das zu viel Aufwand ist, können Sie auch eine Premium-Mitgliedschaft erwerben. Das heißt, Sie bezahlen einmalig 27,00 Euro und können sich alle Produkte runterladen, ohne jedes Mal Ihre Email-Adresse anzugeben.

Das hat auf jeden Fall den Vorteil, dass Sie sich in keine Liste eintragen, und somit auch keine weiteren Emails bekommen. Aber auch den Nachteil, dass Sie womöglich einige sehr gute Newsletter und Informationen verpassen.

Für welche Variante Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Ich empfehle Ihnen auf jeden Fall, sich beim European Giveaway anzumelden. Die Gelegenheit, sich 49 teilweise sehr hochwertige Gratis-Ebooks zu holen, kommt so schnell nicht wieder.

Hier noch mal der Link zur Anmeldung: → Zum European Giveaway