Blog oder Webseite? Was ist für Internetmarketing-Anfänger besser geeignet?

Was ist geeigneter um Geld im Internet zu verdienen – Ein Blog oder eine statische Webseite? Diese Frage wird häufig in Foren diskutiert. In diesem Artikel will ich versuchen eine Antwort darauf zu finden.

Oft hört man die Aussage: „Ein Blog ist eine Webseite.“ Aber das ist so nicht richtig, denn es gibt gravierende Unterschiede zwischen den beiden Plattformen. Für Anfänger stellt sich also gleich zu Beginn die Frage: „Soll ich mit einem Blog oder einer ‚normalen‘ Webseite mein Internetmarketing-Geschäft starten?“

Diese Frage kann man leider nicht pauschal beantworten. Letztendlich hängt es von verschiedenen Faktoren ab. Beide Arten haben sowohl Vorteile aber auch Nachteile.

Ein Blog ist, einfach ausgedrückt, eine dynamische Webseite, auf der regelmäßig neue Inhalte in Form von Blogposts veröffentlicht werden. Eine weitere Besonderheit ist die Interaktivität zwischen dem Blogbetreiber und den Lesern.

Eine statische Webseite beinhaltet gewöhnlich immer dieselben Informationen. Die Inhalte selbst werden nicht regelmäßig upgedatet. Auch wenn hin und wieder neue Seiten hinzugefügt werden, es ist nicht unbedingt notwendig. Eine solche Webseite kann man auch als „passive Webseite“ bezeichnen.

Kommen wir nun zu den eigentlichen Unterschieden:

Charakteristiken eines Blogs:

  1. Ein Blog sollte regelmäßig mit neuen Inhalten gefüllt werden. Das erwarten die Leser und das ist die wahrscheinlich wichtigste Eigenschaft eines Blogs. Ein Blog der über Monate hinweg nicht upgedatet wird, wird eines Tages einen langsamen Tod sterben.
  2. Ein Blog lebt von seinen Lesern. Welchen Sinn macht ein Blog, wenn niemand die Artikel liest? Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Leser Kommentare hinterlassen können und so eine Interaktivität zwischen dem Blogger und seinen Lesern entsteht.  (mehr …)