Erfolgsprinzip Nummer sieben für Ihren Erfolg im Internet heißt: Hebelwirkung.

Das Prinzip der Hebelwirkung lässt sich mit ein paar einfachen Worten beschreiben: Immer mehr, mit immer weniger Aufwand.

Übertragen auf Ihr Internet-Geschäft bedeutet das: Ihre eigenen Möglichkeiten, was Zeit, Geld und Wissen anbelangt, sind begrenzt. Nutzen Sie deshalb die Stärken anderer, um Ihr Online-Business voranzubringen.

Das Gesetz der Hebelwirkung geht auf Archimedes zurück, der einmal sagte: „Gib mir einen Hebel der lang genug ist, und ich werde die Welt aus den Angeln heben:“

Ihren Erfolg im Internet können Sie deutlich erhöhen, wenn Sie sich mit anderen zusammenschließen, die Sie bei Ihren Aufgaben unterstützen.

Am Anfang Ihrer Karriere als Internetmarketer werden Sie wahrscheinlich fast alles selber machen. Erstens weil Sie vielleicht nicht das Geld haben, um andere für gewisse Aufgaben zu bezahlen. Und zweitens sollten Sie auch so viel wie möglich über das Geschäft lernen.

Sie werden viele Stunden für Marktrecherche aufwenden. Die richtigen Keywords suchen. Affiliate-Produkte finden oder ein eigenes Produkt entwickeln. Einen Blog einrichten und regelmäßig gute Artikel veröffentlichen. Eine Webseite erstellen. Zielgerichtete Besucher auf Ihre Seiten führen. Werbetexte schreiben. Usw. Es gibt jede Menge zu tun.

Aber irgendwann werden Sie an Ihre Grenzen stoßen.   Es kann Monate dauern, bis Sie all diese Aufgaben erledigt haben. Und dann fängt der Spaß erst so richtig an.

Um dauerhaft Geld im Internet zu verdienen, müssen Sie Ihr Geschäft immer weiter vorantreiben: Neue Produkte finden oder entwickeln. Neue Webseiten erstellen und Texte schreiben. Usw.

Obwohl Sie vieles in diesem Geschäft automatisieren können, müssen Sie ständig daran arbeiten.

Deshalb ist ein wichtiger Teil für Ihren Erfolg im Internet, das Sie wichtige, aber zeitraubende Aufgaben, so schnell wie möglich an andere abgeben. Überlegen Sie sich, in welchem Bereich Sie selber wirklich gut sind.


Wenn Sie in der Lage sind, hervorragende Werbetexte zu schreiben, aber für das Erstellen einer Webseite wochenlang brauchen, dann suchen Sie sich jemanden, der von Webdesign mehr Ahnung hat als Sie.

Sobald Ihr Geschäft etwas Gewinn abwirft, investieren Sie einen Teil davon in die Arbeitskraft anderer. So werden Sie wesentlich schneller vorankommen.

Im Wesentlichen gibt es drei Aspekte der Hebelwirkung in Bezug auf Ihr Internet-Geschäft:

Zeit, Geld und Wissen.

1. Zeit

Zeit ist Geld. Das gilt ganz besonders im Internetmarketing. Je schneller Sie gewisse Aufgaben erledigen können, desto eher werden Sie Geld verdienen. Mehr über die richtige Einteilung Ihrer Zeit können Sie in meinem Artikel über Zeitmanagement nachlesen.

Je nachdem wo Ihre persönlichen Stärken liegen, können Sie viele Aufgaben an andere abgeben:

  • Webdesign
  • Werbetexten
  • Artikel schreiben (für Ihren Blog und Artikelverzeichnisse)
  • Anmeldungen in Webverzeichnissen
  • Kundensupport (wenn Sie ein eigenes Produkt vermarkten)
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Grafikdesign
  • usw.

Wo finden Sie Menschen, die Sie bei Ihrer Arbeit unterstützen?

Sehen Sie sich zuerst in Ihrem Bekanntenkreis um. Oder suchen Sie gezielt bei Seiten wie myhammer.de nach Spezialisten. Ein professioneller Grafikdesigner z.B. kann Ihnen eine Menge Zeit und im Endeffekt auch eine Menge Geld sparen.

In dieser Zeit können Sie wesentlich wichtigere Aufgaben erledigen, die Ihnen viel leichter von der Hand gehen.

2. Geld

Geld ist ein wichtiger Faktor für Ihren Erfolg im Internet. Deshalb sind wir schließlich alle hier – Um Geld im Internet zu verdienen.

Wie können Sie das Prinzip der Hebelwirkung nun in Bezug auf Geld anwenden?

Geld verdienen Sie offensichtlich, indem Sie anderen Menschen etwas verkaufen. Seien es eigene Produkte, Affiliate-Produkte, eine Dienstleistung oder sonstiges.

Nehmen wir an, Sie wollen Geld im Affiliatemarketing verdienen. Es gibt mittlerweile tausende Produkte, die Sie im Rahmen eines Partnerprogramms bewerben können.

Hier gibt es, was die Verdienstmöglichkeiten angeht, gravierende Unterschiede. Suchen Sie sich deshalb passende Affiliate-Produkte in Ihrer Nische, bei denen Sie die meiste Provision kassieren.

Beim Partnerprogramm von Amazon etwa bekommen Sie nur 2 – 5% Provision. Bei den meisten Partnerprogrammen für Informationsprodukte, wie Ebooks z.B. verdienen Sie 40 – 70% Provision.

Natürlich gibt es hier viele verschiedene Dinge zu beachten. Aber es ist im Endeffekt nicht mehr Arbeit, ein Produkt zu bewerben, bei dem Sie 3 Euro Provision verdienen, als ein Produkt zu bewerben, bei dem Sie 30 Euro Provision bekommen.

Seien Sie bei der Auswahl passender Affiliate-Produkte deshalb sehr sorgsam.

Geld sparen ist der zweite wichtige Aspekt. Im Gegensatz zu einem „normalen“ Geschäft, sind die Investitionskosten für ein Online-Business verschwindend gering.

Was brauchen Sie unbedingt? Domain, Hosting, Webseite oder/und Blog, Autoresponder, verschiedene Software usw.

Hier können Sie eine Menge Geld sparen, indem Sie die Preise vergleichen. Es gibt jede Menge Gratis-Programme, die für den Anfang vollkommen ausreichen.

3. Wissen

Stellen Sie sich vor, es gäbe keine Informationen zum Thema Geld verdienen im Internet, und Sie müssten alles selber herausfinden. Wie lange würde es wohl dauern, bis Sie Erfolg im Internet haben?

Ich denke, es wäre fast unmöglich. Zum Glück gibt es aber viele hervorragende Websites und Ebooks zum Thema. Hier liegt aber auch schon wieder ein Problem – Es gibt soooo viele Informationen, dass Sie ganz schnell den Überblick verlieren und vielleicht auch auf Betrüger hereinfallen können.

Übrigens, dieses Übel versuche ich zu bekämpfen, indem ich auf meiner Seite www.ebookreviews.de Internetmarketing-Ebooks bespreche und bewerte. Ich will Ihnen damit helfen, Ihr Geld nicht für nutzlose Geld-verdienen-Ebooks zu verschwenden. Nur mal am Rande bemerkt 😉

Wissen ist etwas, dass Ihnen niemals wieder jemand wegnehmen kann. Lernen Sie deshalb soviel Sie können zum Thema Internetmarketing.

Wie können Sie die Kraft der Hebelwirkung in Bezug auf Wissen anwenden?

Ganz einfach, indem Sie sich nur das Wissen aneignen, dass Sie im Moment brauchen! Wenn Sie ganz am Anfang stehen, dann lernen Sie erst die Grundlagen des Internetmarketing, bevor Sie sich mit fortgeschrittenen Techniken befassen.

Wenn Sie zu wenig Besucher auf Ihrer Seite haben, dann lernen Sie, wie Sie massenhaft Traffic erzeugen. Wenn Sie zwar Traffic haben, aber niemand kauft Ihr Ebook, dann lernen Sie Werbetexten, um aus den Besuchern begeisterte Käufer zu machen.

Und das Wichtigste – Wenden Sie das Gelernte auch sofort an!

Wissen alleine ist nutzlos, wenn Sie es nicht praktisch anwenden, um in Ihrem Geschäft voranzukommen.

Sie sehen, das Prinzip der Hebelwirkung kann Ihren Erfolg im Internet entscheidend vorantreiben. Versuchen Sie nicht als Einzelkämpfer alles selber zu machen. Nutzen Sie Ihre eigenen und die Stärken anderer, um Ihr Geschäft auf das nächste Level zu bringen.

Das achte und letzte Prinzip für Ihren Erfolg im Internet lautet: Effektive Kommunikation.


Teile diese Seite mit deinen Freunden