Der 5. European GiveawayDer 5. European Giveaway steht in den Startlöchern und manch einer von Ihnen fragt sich vielleicht: „Brauchen wir wirklich NOCH einen Giveaway?“ Und das ist eine durchaus berechtigte Frage. Denn der 5. European Giveaway ist bereits die 4. Veranstaltung dieser Art in diesem Jahr.

Ist der Markt nicht langsam übersättigt mit solchen Schenkfesten? Bringt es Teilnehmern und Interessenten überhaupt noch was?

Um diese und andere Fragen zu beantworten, habe ich den Initiator und Betreiber des European Giveaway, Andreas Obermüller, zum Interview gebeten. Erfahren Sie warum der European Giveaway ein solch durchschlagender Erfolg ist und wie auch Sie davon profitieren.

Andreas ObermüllerHallo Andreas, danke das Du Dir die Zeit für dieses Interview nimmst. Stell Dich bitte kurz vor. Wer bist Du und was machst Du?

Hallo Klaus, vorab vielen Dank für dieses Interview. Ich hoffe durch das Beantworten Deiner Fragen etwas „Licht ins Dunkel“ bei manchen Interessenten zu bringen.

Mein Name ist Andreas Obermüller, ich lebe und arbeite als Internetmarketer seit Ende April diesen Jahres in Alanya, der türkischen Riviera. Dank Internet Marketing kann ich hier bei schönstem Herbstwetter und sage und schreibe 22 Grad mit kurzer Hose und T-Shirt am Balkon Dir Deine Fragen beantworten. Das ist eine Form der Freiheit wie ich sie allen Menschen wünsche.

Was genau ist eigentlich ein Giveaway? Worin liegt der Nutzen für Teilnehmer, die Gratis-Produkte bereitstellen? Und worin liegt der Nutzen für Interessenten, die diese Gratis-Produkte anfordern?

Bei einem Giveaway arbeiten viele Internetmarketer zusammen und stellen ihre Geschenke den Besuchern kostenlos – im Austausch gegen ihre E-Mail Adresse – zur Verfügung. Der Nutzen für die Internetmarketer ist der,    dass hier wirklich alle zusammenarbeiten und so viele Besucher wie nur möglich in den Event einladen.

Das bringt den Internetmarketern viele neue Interessenten in ihre eigenen Listen. Nebenbei können die ganz aktiven Internetmarketer auch Upgrades machen und dann nicht nur ihre kostenlosen Geschenke sondern auch Verkaufs-Produkte, Banner und sogar ihr persönliches Profil samt Link zu ihren Webseiten einstellen.

Nebenbei verdienen sie auch noch bis zu 60% Kommissionen an den von ihnen geworbenen upgegradeten Partnern. Das sind nur einige der mehr als 6 unterschiedlichen Punkte von denen die Partner profitieren.

Die „Gäste“ haben den Vorteil dass sie einerseits viele interessante Produkte kostenlos bekommen, aber auch einige Verkaufs-Produkte zum „Schnäppchenpreis“ abstauben können. UND natürlich können diejenigen, welche selbst an Internet Marketing interessiert sind, viel von den teilnehmenden Partnern lernen.

Also eine Win-Win-Situation sowohl für teilnehmende Partner als natürlich auch für alle Besucher.

Du bist ja praktisch der „Vater“ der Giveaways im deutschsprachigen Raum. Wann, wie und warum bist Du auf die Idee gekommen, den ersten European Giveaway auf die Beine zu stellen?

Die Idee kam Anfang 2009 als ich beschlossen habe sobald wie möglich meinen Lebensunterhalt nur mehr mit Internet Marketing zu bestreiten.

Nachdem ich mich ein wenig am deutschsprachigen Markt umgesehen habe ist mir aufgefallen, dass es hier noch keine Giveaways gab, welche international zu diesem Zeitpunkt bereits der volle Renner waren. Kein Wunder, da ja wirklich alle beteiligten davon profitieren.

Kurze Zeit später habe ich dann gemeinsam mit Manfred Lackner, der sich damals hauptsächlich um das Marketing gekümmert hat, den Ersten European Giveaway gestartet.

Wie wurde die Idee angenommen? Gab es Startschwierigkeiten oder waren die Leute gleich begeistert?

Obwohl wir den Fehler gemacht haben ohne Ticket-System zu starten (wir wurden innerhalb kürzester Zeit mit 300 E-Mail Anfragen bombardiert) verlief der Event sensationell gut, und ist bis heute noch immer unangefochten der größte Giveaway welcher im deutschsprachigen Raum veranstaltet wurde mit mehr als 3.400 beteiligten Mitgliedern.

Wie war die Entwicklung vom ersten Giveaway bis heute?

Die Entwicklung ist wie auf einer Achterbahn, wobei wir ganz oben begonnen haben, dann Aufgrund zu strenger Regeln eine richtige Talfahrt hinnehmen mussten (wobei die Ergebnisse für die beteiligten Partner trotz allem sehr positiv waren) und uns  mittlerweile davon wieder sehr gut erholt haben.

Das neue Punktesystem, welches wir beim 4. Giveaway das erste Mal verwendet haben hat sich absolut bewährt. Auch beim Schenkfest und beim German Giveaway kam es zum Einsatz. Jeweils auf meine Empfehlung (auch wenn Franz und Julius das jetzt sicher offiziell nicht zugeben werden :-)).

Wie ich sehe erkennen immer mehr Internetmarketer die Power, die ein Giveaway entwickeln kann. Aber, bringt ein solcher Giveaway nur erfahrenen Internetmarketern, die bereits eigene Produkte verkaufen etwas, oder können auch Anfänger ohne eigene Verkaufs-Produkte profitieren?

Anfänger profitieren vom European Giveaway genauso wie die bereits erfahrenen Internetmarketer. Wichtig ist dass man lernbereit ist und immer einen Schritt nach dem anderen macht.

Es spielt keine Rolle ob man bereits eigene Produkte verkauft oder „nur“ Affiliatemarketing betreibt. Denn auch als Affiliate-Marketer sollte man so früh wie möglich anfangen, sich eine eigene Liste aufzubauen.

Was war der größte Erfolg, den ein einzelner Internetmarketer in einem der Giveaways verzeichnen konnte. Also wieviele neue Leads?

In Bezug auf Leads waren das beim 1. Giveaway Norbert Scheffler und Matthias Günther mit insgesamt über 1.700 Leads.

Finanziell wird es dieses Mal einen neuen Rekord in Bezug auf den höchsten jemals an einen Partner ausgezahlten Betrag geben. Das steht jetzt bereits fest und freut mich natürlich ganz besonders. Vor allem da der Event für Besucher ja erst am 25. November öffnet und bis zum Ende des Events am 12. Dezember dieser Betrag sicherlich noch weiter in die Höhe steigen wird.

Leads sammeln und dafür auch noch bezahlt werden. Was will man als Internetmarketer noch mehr?

Dieses Jahr hat es ja schon 3 Giveaways gegeben. Brauchen wir da wirklich noch einen Giveaway? Sind die Leute nicht irgendwann gesättigt?

Bei den bisher abgehaltenen Giveaways kommen wir insgesamt auf ca. 6.000 Mitglieder.

Hier von einer „Sättigung“ zu sprechen finde ich höchst amüsant wenn man bedenkt, dass zum Beispiel ebesucher.de über 100.000 Mitglieder hat, und das bei einer Werbeform (Besucher- und Mailtauscher) welche alles andere als effektiv ist.

Von Marktsättigung sind wir also wirklich noch sehr weit entfernt.

Was natürlich von manchen Internetmarketern sehr ungeschickt ist, ist die Verwendung von ein und demselben Geschenk bei allen Giveaways. Hier muss man einfach ein bisschen mehr Zeit investieren.

Und ganz ehrlich, wer sich dafür die Zeit nicht nehmen will ist entweder zu bequem oder sieht das Thema Internet Marketing nicht als Business sondern als reines Hobby. Wer sich kontinuierlich als Experte präsentieren will dem fällt schon was Neues ein 😉

Die Teilnahme und das Einstellen von Gratis-Produkten ist ja grundsätzlich kostenlos. Aber Du bietest auch verschiedene kostenpflichtige Mitglieds-Stufen an. Warum sollte ich bezahlen wenn ich auch gratis teilnehmen kann?

Kompletten Neueinsteigern ins Internet Marketing empfehle ich sich kostenlos anzumelden und zu lernen, wie sie zumindest so viele andere Partner werben, damit sie selbst ein Geschenk kostenlos einstellen können. Dann sollten sie die anderen Partner analysieren und von denen Lernen (auch von deren Fehlern).

Wer eigene Produkte hat oder Reseller Produkte verkaufen will dem empfehle ich die Platinum Stufe. Außerdem kann man dann noch Banner und sein Profil einstellen und verdient  60% Kommissionen an allen durch die von ihm geworbenen Partnern getätigten Verkäufen.

Gold ist irgendwie so mitten drinnen, wo man noch immer 50% Kommission verdient und Banner und Profil einstellen darf. Silber ist für diejenigen interessant, welche sich die Arbeit als freies Mitglied sparen wollen und sofort ein Geschenk einstellen wollen und immerhin noch 40% Kommission verdienen können.

Wer kostenlos teilnimmt muss schon etwas dafür tun um ein Geschenk einstellen zu können, außerdem verdient man dann nur mehr 30% Kommission.

Wieviele Newsletter-Einträge gewinnt ein Teilnehmer im Schnitt durch den Giveaway? Gibt es da irgendwelche Erfahrungswerte?

Das ist stark abhängig von der Qualität und dem Interesse an dem vom jeweiligen Teilnehmer eingestellten Geschenk. Als Durchschnittswert kann man aber definitiv von über 130 Anmeldungen ausgehen.

Wie siehst Du persönlich die Zukunft der Giveaways? Wird sich das Interesse Deiner Meinung nach steigern oder wird es eher nachlassen?

Innerhalb der nächsten 2 Monate starten meines Wissens nach mindestens 3-4 Giveaways. Was soll ich noch dazu sagen? Jeder möchte jetzt von den Giveaways profitieren. Die Auswirkungen auf die „Szene“ muss man sich dann ansehen wenn die Events gelaufen sind. Nicht jeder Event wird der volle Renner werden, das wage ich bereits jetzt zu behaupten, denn es wird doch schon sehr „dicht“.

Andererseits kann es natürlich auch jetzt richtig los gehen. Diese Möglichkeit besteht genauso. Allerdings müssten auch die bisherigen Teilnehmer endlich mal in die Hände spucken und auch selbst was zum Erfolg der Events beitragen, und nicht nur kostenlos oder zu einem Spottpreis Leads am fließenden Band sammeln.

Abschließende Frage: Welchen Ratschlag oder Geheim-Tipp kannst Du aus persönlicher Erfahrung aktiven Teilnehmern mitgeben, um den größtmöglichen Erfolg und Nutzen aus dem Giveaway zu ziehen?

Beharrliches TUN! Wer das Training im Mitgliederbereich für die Partner sorgfältig durchliest und das dann auch beharrlich abarbeitet wird definitiv erfolgreich.

ABER bitte nicht die eigene Liste damit alle 3 Tage bombardieren, sondern NEUE Interessenten finden. Wer diese Hürde nimmt kann nur erfolgreich werden!

Vielen Dank Andreas für das aufschlussreiche Interview. Ich denke die deutsche Infomarketing-Branche erkennt immer mehr den Nutzen solcher viralen Aktionen wie dem European Giveaway.

Wenn ich kurz noch meine eigene Meinung einstreuen darf: Ich persönlich halte den European Giveaway für eine hervorragende Gelegenheit. Erstens um sich einen Namen in der Branche zu machen und zweitens natürlich, weil man damit in kurzer Zeit eine Menge neuer Newsletter-Leser gewinnen kann.

Ich selber habe bei den 2 Giveaway’s bei denen ich bisher dabei war, nur positive Erfahrungen gemacht. Ich konnte damit eine Menge neuer Leser für meinen Newsletter gewinnen und habe selber sehr viele nützliche Produkte gratis bekommen.

Es lohnt sich auf jeden Fall für Sie. Egal ob Sie bereits erfahrener Internetmarketer sind oder ganz am Anfang stehen. Je früher Sie anfangen sich eine eigene Liste aufzubauen, desto früher werden Sie gutes Geld im Internet verdienen.

Einen Tipp möchte ich Ihnen noch mit auf den Weg geben: Erstellen Sie wirklich eigene, nützliche Produkte! Geben Sie den Menschen einen Mehrwert, wenn sie sich in Ihre Liste eintragen.

Es muß ja kein ausgewachsenes Ebook mit 120 Seiten sein. Ein kleiner, feiner Report mit 10 – 20 Seiten, indem Sie wirklich gute, brauchbare Informationen anbieten, reicht völlig.

Denn eine Sache stört mich etwas an den Giveaways:  Es wir zu viel nutzloses Zeug oder zu viele gleiche Produkte angeboten.

Echt Leute, gebt Euch ein bißchen Mühe! Niemandem nützt es wenn 5 verschiedene Leute das gleiche Reseller-Ebook anbieten!

Der European Giveaway soll ja ein Event sein, bei dem ALLE profitieren. Sowohl Ihr, die Ihr Eure Listen füllen wollt, als auch die Menschen, die Euch das Vertrauen schenken und sich in Eure Listen eintragen.

Gebt ihnen für dieses Vertrauen wirklich etwas Einzigartiges. Etwas das ihnen einen Nutzen bringt und ihnen eine wirkliche Hilfe ist.

Ich freu mich auf jeden Fall schon auf den 5. European Giveaway. Denn dieser verspricht alle bisherigen Giveaways in Punkto Teilnehmerzahl und Qualität bei weitem zu übertreffen.

Wenn Sie es noch nicht getan haben, dann haben Sie jetzt noch Zeit sich zum 5. European Giveaway anzumelden und Ihr Geschenk bereit zu stellen. Profiteren Sie von der geballten Power und dem einzigartigen viralen Effekt dieses Events.

=> Hier geht’s zur Anmeldung für den 5. European Giveaway

Wir sehen uns auf der anderen Seite 🙂

PS.: Laden Sie sich kostenlos den European-Giveaway-Report runter. Darin erfahren Sie, wie Sie selber den größtmöglichen Nutzen aus diesem Event ziehen können. Außerdem finden Sie darin einige sehr inspirierende Erfolgsgeschichten bekannter Internetmarketer.

=> Hier den kostenlosen European-Giveaway-Report runterladen (rechte Maustaste – Speichern unter)

Teile diese Seite mit deinen Freunden