Coole Gratis-Videos von Ralf Schmitz

Kostenlose Informationen zu den Themen Internetmarketing und Geld verdienen im Internet findet man wie Sand am Meer. Das ist einerseits gut, andererseits aber auch sehr verwirrend.

Denn nicht alles was man gratis findet ist gut, geschweige denn richtig. Es kursieren Unmengen an Infos zum Geld verdienen im Internet, die schlichtweg falsch oder völlig unnütz sind.

Deshalb sollte man unbedingt wissen, wem man nun Glauben schenken kann und von welchen Infos man die Finger lassen sollte. Denn eines ist sicher:

Wenn Sie Internetmarketing von Anfang an falsch angehen, können Sie keinen Erfolg haben!

Im Gegenteil, Sie werden so demotiviert sein, weil Sie keinen Erfolg haben, dass Sie gefrustet wieder aufgeben.

Deshalb ist der Konsum von kostenlosen Informationen meiner Meinung nach mit Vorsicht zu genießen. Vertrauen Sie nicht jedem, nur weil er ein kostenloses Ebook oder Gratis-Videos verschenkt.

Ich bin schon lange genug dabei um wirklich gute von unbrauchbaren Informationen unterscheiden zu können. Und deshalb stelle ich Ihnen hier am Blog auch immer wieder Gratis-Angebote vor, die Sie auch tatsächlich weiterbringen.

Einer der bekanntesten deutschen Internetmarketer ist Ralf Schmitz. Mittlerweile lebt er auf Mallorca. Diesen Traum konnte er sich erfüllen, weil er mit Internetmarketing genug Geld verdient, um sich diesen angenehmen Lebensstandard unter der Sonne Spaniens leisten zu können.  (mehr …)

7 erfolgserprobte Affiliate Marketing Tipps

In diesem Artikel will ich Ihnen 7 zeitlose, erfolgserprobte Affiliate Marketing Tipps vorstellen. Obwohl Internet Marketing ständig im Wandel ist, gibt es doch einige „goldene Regeln des Affiliate Marketing“, die Sie unbedingt beachten sollten.

Was Affiliate Marketing ist und wie es funktioniert, können Sie hier in dem Artikel: „Affiliate Marketing – Der einfachste Weg um online Geld zu verdienen?“ nachlesen.

1. Kennen Sie das Problem Ihrer Zielgruppe, Ihrer Kunden

Menschen suchen im Internet nach Lösungen Ihrer Probleme. Das können alltägliche, aber auch ganz spezielle Probleme sein. Je brennender ein Problem ist, desto mehr sind die Menschen bereit, Geld für eine Lösung auszugeben.

Ihre Aufgabe als Affiliate Marketer ist es, gezielt nach diesen Problemen zu suchen. Studieren Sie Ihre Nische. Lesen Sie in Foren, in denen sich Ihre Zielgruppe aufhält. Schauen Sie bei yahoo clever, bei gutefrage.net und ähnlichen Seiten nach. Finden Sie Gemeinsamkeiten und Fragen, die immer wieder gestellt werden.

Recherchieren Sie die Keywords, die bei Google eingegeben werden. Suchen Sie nach Problem-Keywords.

Und dann bieten Sie diesen Leuten die Lösung Ihres Problems in Form eines Produktes oder einer Dienstleistung an, dass Sie im Rahmen eines Partnerprogramms bewerben. Dies ist eine der einfachsten und effektivsten Methoden, um herauszufinden, wofür Leute in Ihrer Nische Geld ausgeben würden.

Beachten Sie dabei gleich von Anfang an Regel 2:   (mehr …)

Es gibt 2 Typen von Affiliatemarketern – Welcher sind Sie?

Es gibt zwei Arten von Affiliatemarketern – diejenigen die wenig bis gar kein Geld im Internet verdienen, und diejenigen, die jeden Monate hunderte oder sogar tausende Euros mit Affiliate-Marketing verdienen.

In diesem Artikel will ich auf die Unterschiede eingehen und Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie zu denen gehören können, die tatsächlich Geld mit Affiliatemarketing verdienen.

Der erste Typ:

Er ist am häufigsten anzutreffen. Das ist der, der sich bei allen möglichen Partnerprogrammen anmeldet, seine Links ein bisschen im Internet streut oder seine Webseite mit Bannern zuklebt.

Er denkt sich, je mehr Partnerprogramme er bewirbt, desto eher wird er mit dem einen oder anderen Geld verdienen. Er hofft, hin und wieder mal einen Verkauf zu machen. Oft hat er das Produkt, das er bewirbt, noch nicht mal selbst getestet.

Leute, die eben mal zufällig auf seinen Affiliate-Link klicken, landen sofort auf der Verkaufsseite des Affiliate-Partners. Er macht sich keinerlei Mühe, den Leuten etwas mehr Informationen über das beworbene Produkt zu geben um ihnen so vielleicht die Kaufentscheidung etwas zu erleichtern.

Wenn er eine Email verschickt, schreibt er einfach:“ Hey, schau Dir mal dieses tolle Produkt an“. Ohne weitere Infos, wieso er das Produkt so toll findet.

Es mag ja sein, dass dieser Affiliatemarketer hin und wieder eine Provision verdient. Aber er lässt viele Chancen und Möglichkeiten seine Verkäufe zu erhöhen, ungenutzt. Er schöpft bei weitem nicht das volle Potential aus, das mit Affiliatemarketing eigentlich möglich ist.

Der zweite Typ:   (mehr …)

Blog oder Webseite? Was ist für Internetmarketing-Anfänger besser geeignet?

Was ist geeigneter um Geld im Internet zu verdienen – Ein Blog oder eine statische Webseite? Diese Frage wird häufig in Foren diskutiert. In diesem Artikel will ich versuchen eine Antwort darauf zu finden.

Oft hört man die Aussage: „Ein Blog ist eine Webseite.“ Aber das ist so nicht richtig, denn es gibt gravierende Unterschiede zwischen den beiden Plattformen. Für Anfänger stellt sich also gleich zu Beginn die Frage: „Soll ich mit einem Blog oder einer ‚normalen‘ Webseite mein Internetmarketing-Geschäft starten?“

Diese Frage kann man leider nicht pauschal beantworten. Letztendlich hängt es von verschiedenen Faktoren ab. Beide Arten haben sowohl Vorteile aber auch Nachteile.

Ein Blog ist, einfach ausgedrückt, eine dynamische Webseite, auf der regelmäßig neue Inhalte in Form von Blogposts veröffentlicht werden. Eine weitere Besonderheit ist die Interaktivität zwischen dem Blogbetreiber und den Lesern.

Eine statische Webseite beinhaltet gewöhnlich immer dieselben Informationen. Die Inhalte selbst werden nicht regelmäßig upgedatet. Auch wenn hin und wieder neue Seiten hinzugefügt werden, es ist nicht unbedingt notwendig. Eine solche Webseite kann man auch als „passive Webseite“ bezeichnen.

Kommen wir nun zu den eigentlichen Unterschieden:

Charakteristiken eines Blogs:

  1. Ein Blog sollte regelmäßig mit neuen Inhalten gefüllt werden. Das erwarten die Leser und das ist die wahrscheinlich wichtigste Eigenschaft eines Blogs. Ein Blog der über Monate hinweg nicht upgedatet wird, wird eines Tages einen langsamen Tod sterben.
  2. Ein Blog lebt von seinen Lesern. Welchen Sinn macht ein Blog, wenn niemand die Artikel liest? Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Leser Kommentare hinterlassen können und so eine Interaktivität zwischen dem Blogger und seinen Lesern entsteht.  (mehr …)

Affiliate Marketing – Meine persönliche 5-Punkte-Erfolgsformel

Ist es tatsächlich möglich, mit Affiliate Marketing Geld im Internet zu verdienen? Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele, die gerade erst anfangen, sich mit dem Thema Geld verdienen im Internet zu befassen.

Um es gleich vorweg zu nehmen – Ja, es ist möglich! Woher ich das weiß? Weil ich genau das tue. Ich verdiene Geld im Internet mit Affiliate-Marketing.

Zugegeben, es sind noch keine Beträge mit denen ich angeben könnte. Und meinen effektiven Stundenlohn darf ich mir dabei nicht ausrechnen, sonst würde ich frustriert meinen Computer aus dem Fenster werfen 🙂

Aber eines weiß ich sicher – Das ist erst der Anfang.

Die Einnahmen, die ich mit verschiedenen Partnerprogrammen erziele, steigen seit gut 3 Monaten konstant. Das ist der endgültige Beweis für mich, dass meine monatelange Arbeit nicht umsonst war und das es tatsächlich möglich ist, im Internet Geld zu verdienen.

Wenn ich das kann, dann können Sie es auch. Aber es ist nicht so einfach. Sie müssen daran arbeiten! Schnellen Reichtum im Internet gibt es nicht. Lassen Sie sich nicht blenden von unseriösen Marketern, die Ihnen schnelles Geld über Nacht versprechen. Das ist Blödsinn.

Auch im Internet läuft Ihnen niemand mit einem Bündel Geld in der Hand hinterher. Sie müssen etwas dafür tun! Doch in dem Moment, wo Sie Ihr erstes Geld verdienen, werden Sie für all Ihre Mühen belohnt.  (mehr …)

4 einfache Schritte, wie Sie mit Affiliate Marketing Geld verdienen

Affiliate Marketing ist, besonders für Neueinsteiger, eine der einfachsten und schnellsten Möglichkeiten, im Internet Geld zu verdienen.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie mit 4 einfachen Schritten jedes Affiliate-Programm effektiv bewerben und Provisionen verdienen können.

Was ist Affiliate Marketing? Kurz gesagt, Sie bewerben auf Ihrer Webseite, Ihrem Blog oder in Ihrem Newsletter Produkte anderer, und verdienen eine vorher festgelegt Provision.

Es gibt viele Mittel und Wege, um ein Partnerprogramm zu bewerben. Eines haben aber alle gemeinsam: Die Leute müssen auf Ihren Partnerlink klicken und das Produkt kaufen. Nur so verdienen Sie letztendlich Geld.

Das heißt, Sie müssen Ihren Partnerlink so weit wie möglich im Internet streuen.

Eine bewährte und seit langem erfolgreiche Strategie ist, Artikel zu schreiben und in Artikelverzeichnissen zu veröffentlichen. Artikel-Marketing hat mehrere Vorteile: Viele Leute lesen Ihren Artikel, sofern er interessant genug ist, und klicken am Ende auf Ihren Link um weiterführende Informationen zu erhalten.

Außerdem haben Artikelverzeichnisse oft einen hohen Pagerank, was heißt, dass Ihr Artikel auch in den Suchmaschinen gefunden wird.

Tipp: Bevor Sie einen Artikel schreiben, gehen Sie zum Google Keywordtool und suchen sich die meistgesuchten Keywords raus. Angenommen Sie wollen ein Buch oder Ebook zum Thema abnehmen bewerben. Sehen Sie nach, wonach die Leute tatsächlich suchen! Und bauen Sie diese Keywords in Ihren Artikel ein.

So sind die Chancen dass Ihr Artikel in den Suchmaschinen ganz vorne auftaucht, wesentlich größer. Und die Leute werden auch drauf klicken und Ihren Artikel lesen.

Folgend will ich Ihnen ein einfaches System vorstellen, dass Ihnen helfen soll, Artikel zu schreiben mit denen Sie Ihr Angebot effektiv bewerben.  (mehr …)