Viele sehr erfolgreiche Internetmarketer haben Ihre Karriere als Affiliate-Marketer begonnen. Und genau das empfehlen sie auch Neueinsteigern.

Warum? Nun, Geld mit Affiliate- oder Partnerprogrammen zu verdienen, ist „relativ“ einfach. Dieses Geschäftsmodell eignet sich hervorragend für Anfänger, um die ersten Erfahrungen im Internetmarketing zu sammeln und Ihr erstes Geld online zu verdienen.

Affiliate-Marketing ist für beide Partner eine Win-Win-Situation. Der Merchant, also der Betreiber des Partnerprogramms, erreicht mit Ihrer Hilfe Kunden, die er sonst vielleicht nie bekommen würde.

Und Sie als Affiliate verdienen Geld durch einfache Empfehlungen auf Ihrer Homepage. Sie haben weder Herstellungskosten, noch müssen Sie Geld für Lager und Versand ausgeben.

Was sind die Vorteile von Affiliate-Marketing?

1. Keine eigenen Produkte

Der wohl größte Vorteil ist der, dass Sie keine eigenen Produkte erstellen müssen. Sie brauchen nicht Wochen oder Monate zu investieren, um z. B. Ihr eigenes Ebook zu schreiben.

Alles was Sie brauchen ist eine einfache Homepage oder ein Blog zu einem Thema das Sie interessiert. Schreiben Sie gute Inhalte (Content) und fügen Sie Links zu Affiliate-Produkten ein.

Klickt ein Interessent auf einen Ihrer Links und kauft das von Ihnen empfohlene Produkt, kassieren Sie ein paar Prozent Provision. Wieviel hängt vom jeweiligen Partnerprogramm ab und kann von 2% bis 70% des Kaufpreises betragen.

2. Keine Zahlungen entgegennehmen

Sie brauchen sich nicht um technische Details wie Zahlungsanbieter usw. zu kümmern. All das macht der Merchant (also der Betreiber des Partnerprogramms).

3. Kein Kundensupport

Kundensupport, Anfragen, Reklamationen usw. können ganz schon zeitaufwendig und nervenaufreibend sein. Auch um diese Sachen brauchen Sie sich als Affiliate nicht zu kümmern.

4. Keine aufwendige Verkaufsseite

Als Affiliate ist es nicht Ihre Aufgabe, ein bestimmtes Produkt zu verkaufen, sondern es Ihren Besuchern so schmackhaft wie möglich zu machen. Deshalb brauchen Sie auch keine aufwendige Verkaufsseite.


Für den Anfang genügt ein einfacher Blog, den Sie relativ einfach erstellen können.

5. Kein perfekter Werbetext

Schreiben Sie auf Ihrer Webseite oder Ihrem Blog über die Erfahrungen, die Sie mit dem Produkt gemacht haben. Erzählen Sie Ihren Lesern, wie es Ihr Leben bereichert hat, wie Sie davon profitiert haben.

Mund-zu-Mund-Propaganda, wie auch in der realen Welt, ist immer noch eine der effektivsten Werbeformen. Wenn Sie ein neues Produkt gekauft haben, und begeistert davon sind, erzählen Sie es doch auch Ihren Freunden und Bekannten, oder?

Genauso läuft es im Internet. Erzählen Sie Ihren Besuchern von all den wunderbaren Vorteilen des Produktes. Lassen Sie Ihre Begeisterung in den Text einfließen, und leiten Sie Ihren Leser auf die Verkaufsseite des Anbieters.

Sie brauchen dazu keinen perfekten Werbetext zu schreiben. Bringen Sie den Leser einfach dazu, auf Ihren Affiliatelink zu klicken. Der eigentliche Verkauf sollte dann auf der Homepage des Merchants erfolgen.

Hier liegt auch ein weiterer großer Vorteil – wenn Sie ein gutes Produkt bewerben, dass sich bereits am Markt etabliert hat, ist meist auch der Verkaufstext auf der Homepage getestet und optimiert.

6. So viele Produkte wie Sie wollen

Sie können auf Ihrer Homepage so viele Produkte bewerben, wie Sie wollen. Solange Sie zum Thema Ihrer Seite passen spricht nichts dagegen.

Es gibt viele Möglichkeiten. So können Sie für jedes Affiliate-Produkt eine eigene Homepage mit eigener Domain erstellen. Oder Sie machen eine Review-Seite, auf der Sie mehrere Produkte miteinander vergleichen und Ihre persönliche Meinung wiedergeben.

7. Fast kein Startkapital

Sie brauchen für den Anfang nicht viel Geld zu investieren. Eine Domain inkl. Webspace kostet Sie gerade mal ein paar Euro monatlich. Einen einfachen Blog können Sie mit der Gratis-Software von WordPress installieren.

Die meisten Partnerprogramme sind gratis. Das heißt, Sie brauchen kein Geld für ein teures „Starterpaket“ ausgeben, wie das bei manchen Multi-Level-Marketing-Firmen der Fall ist.

Meist bekommen Sie sogar noch fertiges Werbematerial, wie Banner, Anzeigentexte und Linktexte bis hin zu fertigen Werbeemails. Je professioneller ein Merchant vorgeht, desto leichter wird er es Ihnen machen, sein Produkt zu bewerben.

8. Sie haben die freie Wahl

Mittlerweile können Sie aus zigtausenden Partnerprogrammen wählen. Es gibt tatsächlich fast nichts, was Sie nicht als Affiliate bewerben können. Hier liegt ein weiterer großer Vorteil – es gibt für fast jedes Interessensgebiet ein passendes Partnerprogramm.

Schreiben Sie über etwas, das Sie persönlich interessiert, das Ihnen am Herzen liegt oder Ihnen Spaß macht.

Sie können z.B. einen einfachen Blog erstellen und über Ihr Hobby berichten. Je leidenschaftlicher Sie ein Hobby betreiben, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass tausende Andere Ihre Leidenschaft teilen.

Suchen Sie sich eines, oder mehrere passende Partnerprogramme und machen Sie einfache Empfehlungen.

9. Sie verdienen Geld während Sie lernen

Sicher, Sie werden wahrscheinlich kein Vermögen mit dieser Taktik verdienen, aber ein paar Euro zusätzlich im Monat sind ja auch nicht zu verachten.

Internetmarketing und Marketing allgemein ist etwas, dass Sie nicht über Nacht lernen können. Am leichtesten lernt es sich, meiner Meinung nach, wenn Sie etwas machen, dass Ihnen Spaß macht

Wenn Sie erst einmal Ihren ersten Euro verdient haben, wissen Sie, dass es tatsächlich funktioniert. Sie werden mit viel mehr Elan und Motivation an die Sache rangehen.

10. Sie haben so gut wie kein Risiko

Mit Affiliate-Marketing haben Sie so gut wie kein Risiko. Wenn Sie merken, dass das Produkt, das Sie bewerben, sich nicht verkauft, dann schmeißen Sie es einfach aus Ihrem Sortiment und suchen sich ein anderes.

Sie gehen mit keinem Merchant eine Verpflichtung ein. Aber Sie sollten sich trotzdem die Vertragsbedingungen genau durchlesen. Die können je nach Anbieter unterschiedlich sein.

Sie sehen, Affiliate-Marketing ist die einfachste und sicherste Methode, ins Internetmarketing-Business rein zu schnuppern.

Am Anfang werden Sie, wenn überhaupt, nur ein paar Euro verdienen. Aber je länger Sie dabei bleiben und Ihre Marketing-Fähigkeiten ausbauen, desto mehr werden Sie im Endeffekt verdienen.

Learning by Doing – ist immer noch die einfachste Art, etwas Neues zu lernen. Fangen Sie klein an, lernen Sie jeden Tag etwas Neues dazu, und es wird sich auf Dauer bezahlt machen.

Tipp: Wenn Sie lernen wollen, wie auch SIE mit Affiliate Marketing Geld im Internet verdienen können, kann ich Ihnen das Ebook „Der Affiliate König“ von Ralf Schmitz sehr empfehlen. Meiner Meinung nach zur Zeit das beste Ebook zum Thema Affiliatemarketing am deutschen Markt.

Einen ausführlichen Testbericht zum Affiliate König können Sie hier nachlesen:

=> Testbericht: Der Affiliate König 2.0


Teile diese Seite mit deinen Freunden