Vorgestern habe ich hier meinen 50sten Artikel veröffentlicht. Seit März schreibe ich nun an diesem Blog und es ist Zeit, nach einem halben Jahr eine kleine Zwischenbilanz zu ziehen.

Was war eigentlich der Grund dafür, dass ich mit diesem Blog angefangen habe? Was habe ich mir erhofft und welche Ziele habe ich damit verfolgt?

Nun, ganz ehrlich gesagt, der Hauptgrund war der, selber ins Internet Marketing-Geschäft einzusteigen. Die Essenz der Informationen, die ich im Laufe der letzen 3 Jahre gesammelt habe, zusammen zu fassen und in verständlicher Form wiederzugeben.

Mein Ziel war, Anfängern den Einstieg ins Internetmarketing-Business etwas zu erleichtern. Daran hat sich auch bis heute nichts geändert und ich hoffe, dass Sie hier die eine oder andere brauchbare Information gefunden haben.

Mein Ziel war aber auch, die Informationen, die ich hier veröffentliche, selber umzusetzen, um mein erstes Geld im Internet zu verdienen. Dieses Ziel habe ich teilweise erreicht. Nicht nur mit diesem Blog, sondern auch mit meinen anderen Projekten.

Aber jetzt muß ich mir selber eingestehen, dass es länger dauert, als ich geplant habe. Ich verdiene noch nicht so viel Geld, wie ich es mir erträumt habe. Ich kann noch nicht vom Internet Marketing leben. Ich wohne immer noch in derselben kleinen Wohnung.

Ich habe zwar immer noch viele Ideen, die ich umsetzen will, doch einen entscheidenden Faktor habe ich zu Anfang übersehen:   Es erfordert viel mehr Arbeit und Zeit als ich angenommen habe.

Alleine das Schreiben bestimmter Artikel hat mich oft einen ganzen Tag gekostet. Mein Bestreben war es von Anfang an, nur gute, ausführliche Artikel zu veröffentlichen. Artikel, die Ihnen wirklich weiterhelfen.

Bei manchen ist mir das hoffentlich gelungen. Bei manchen vielleicht nicht. So genau kann ich Ihnen das gar nicht sagen, weil ich noch zu wenig Feedback habe.

Aber ich gebe mein Bestes, um Ihnen hier nur hochwertige Informationen anzubieten. Alle Artikel, die ich bisher geschrieben habe, sind sorgsam recherchiert und sind das Ergebnis unzähliger Stunden des Lernens und Lesens.

Wenn ich auch nur einem meiner Leser ein kleines bisschen helfen konnte, hat sich die Mühe schon gelohnt. Danke an dieser Stelle an diejenigen, die aufgrund einer meiner Empfehlungen etwas gekauft haben.

Wenn ich hier ein Produkt bewerbe, dann nur wenn ich 100%ig davon überzeugt bin, dass es Ihnen in Ihrem Bestreben, Geld im Internet zu verdienen, weiterhelfen wird.


In einem meiner ersten Artikel habe ich geschrieben, dass der Grund für diesen Blog NICHT der ist, Geld zu verdienen. Dass das  Internet voll von falschen und oft auch betrügerischen Informationen zum Geld verdienen im Internet ist.

Ich will Ihnen mit meinen Artikeln helfen, einen Weg durch diesen Dschungel zu finden. Ich will Ihnen helfen, die richtigen Informationen zu finden und die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Mein Grundsatz hat sich nicht geändert: Hilf erst anderen Menschen, ihr Leben ein kleines bisschen zu verbessern, dann wirst du eines Tages auch dafür belohnt.

Geld im Internet verdienen ist möglich. Das ist tausendfach bewiesen. Und glauben Sie mir, eine der schönsten Erfahrungen in diesem Geschäft ist die, wenn Sie tatsächlich Ihr erstes Geld verdienen.

So wie ich es vor ein paar Monaten erlebt habe. Ich hab morgens meinen PC angeworfen und meine Emails gecheckt. Und darunter fand sich tatsächlich eine mit dem Betreff: „Herzlichen Glückwunsch, Sie haben eine Provision verdient.“

WOW! Was für ein Moment. Ich habe tatsächlich Geld im Internet verdient. Auch wenn es nur 20 Euro waren. Aber das hat mir gezeigt, dass es MÖGLICH ist. Dass meine monatelangen Bemühungen nicht umsonst waren. Dass ich nicht ein völlig realitätsfremder Träumer bin, wie manch einer meiner Bekannten vielleicht denkt.

Diese Bestätigung hat mir unheimlich viel Motivation gegeben. Seit dem habe ich mehrere solcher Emails erhalten. So wie heute Morgen. Eine Nachricht, dass ich 9,95 Euro verdient habe. Während ich geschlafen habe!

Jetzt weiß ich definitiv, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Ich weiß, ich habe das Zeug dazu, Geld im Internet zu verdienen. Selbstständig, ohne einen Chef, der mir vorschreibt was ich zu tun habe.

Es liegt nur an mir selber. Keine äußeren Einflüsse oder besonders glücklichen Umstände haben es mir ermöglicht, mein erstes Geld im Internet zu verdienen. Es war einzig und allein meine Entscheidung.

Und die hat mich dazu veranlasst, das Nötige dafür zu TUN. Die Artikel auf diesem Blog haben sich nicht von selbst geschrieben. Es war MEINE Entscheidung, sie zu schreiben. Ich habe es getan, obwohl es mir manchmal sehr schwer gefallen ist, mich selbst dazu zu motivieren.

Auch wenn mir immer wieder meine Familie und Freunde raten, mir doch endlich wieder einen „anständigen“ Job zu suchen. Dieses Hirngespinst vom Geld verdienen im Internet doch endlich aufzugeben.

Gewiss, gut gemeinte Ratschläge. Aber wissen Sie was? Ich höre einfach nicht darauf. Auch wenn ich diese Menschen liebe. Warum sollte ich auf jemanden hören, der nicht im Entferntesten das erreicht hat, was ich noch erreichen möchte?

Es macht mich traurig zu sehen, wie meine Freunde ziel – und orientierungslos durchs Leben irren. Wie Zombies gehen sie jeden Tag ihrer gewohnten Routine nach. Aufstehen – zur Arbeit gehen – nach Hause kommen – vorm Fernseher sitzen – schlafen gehen. Aufstehen usw.

Und das alles damit sie gerade mal so viel Geld verdienen, um zu ÜBERleben. Doch am traurigsten macht mich die Tatsache, dass die meisten sich damit abgefunden haben. „Was soll ich machen, so ist das Leben“, höre ich immer wieder.

NEIN! So ist das Leben nicht! Ich habe 40 Jahre damit verschwendet, so zu sein wie andere mich haben wollten. Damit ist jetzt Schluß!

Ich weiß, ich werde noch viele Hürden überwinden müssen. Viele Probleme beseitigen und viel an mir selbst und an meinen Fähigkeiten arbeiten müssen. Aber ich weiß auch WARUM ich das alles auf mich nehme.

Ich habe ein klares Ziel vor Augen und bin bereit, ALLES dafür zu tun, was nötig ist, um meinen Traum von einem besseren Leben zu verwirklichen.

Ein Mensch ohne Ziel ist wie ein loses Blatt das im Wind treibt. Er lässt sich von Zufällen leiten. Von äußeren Umständen und von Menschen, die ihm sagen was er zu tun hat. Er ist Sklave seines eigenen Daseins.

Und warum? Weil er es nicht anders kennt. Weil er es so von Kindheit an gelernt hat. Weil man ihm eingetrichtert hat, das er ein funktionierendes Zahnrad in einem großen System zu sein hat.

Der Großteil der Weltbevölkerung versteht es nicht, das mächtigste Instrument das sie besitzen einzusetzen: Ihr Gehirn.

Genau deshalb ist auch der Großteil der Bevölkerung arm und unzufrieden, während nur ein kleiner Teil wirklich reich und glücklich ist.

Reiche, besonders erfolgreiche Menschen wurden meist nicht mit besonderen Talenten geboren. Aber sie hatten das, was den meisten Menschen fehlt: Einen Traum. Ein Ziel. Eine Vision. Und sie taten alles dafür, um diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen.

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch. Ich rate niemanden, einfach seinen Job aufzugeben, und sich einem Traum hinzugeben. Nein. Das einzige was ich JEDEM raten würde ist: Endlich anfangen zu denken.

Ich habe für mich persönlich die Entscheidung getroffen, mein Leben zu ändern. Ich ganz alleine bin dafür verantwortlich, wo ich jetzt stehe und wo mein weiterer Weg mich hinführt.

Der Grund dieses Blogs war, einen Anfang zu machen. Meine ersten Schritte zu gehen, und entlang des Weges so viel zu lernen wie möglich, um mich meinem Traum täglich ein Stück näher zu bringen.

Ich möchte Sie mit diesem Blog zum nachdenken bringen. Ich will Ihnen zu verstehen geben, dass es noch andere Wege gibt, als ein Leben als Lohnsklave zu fristen.

Internet Marketing ist nur eine von vielen Möglichkeiten, seinem Leben eine dramatische Wendung zu geben. Halten Sie Augen und Ohren offen. Gelegenheiten begegnen Ihnen jeden Tag. Sie müssen Sie nur erkennen.

Sicher gibt es viele Menschen, die mit ihrem Leben als Arbeiter oder Angestellter zufrieden sind. Das ist auch gut so. Jeder definiert Glück und Zufriedenheit auf seine eigene Weise.

Aber Sie würden diese Zeilen vermutlich nicht lesen, wenn Sie nicht auf der Suche nach Alternativen wären. Wenn Sie nicht in Ihrem Innersten wissen würden, dass Sie was Besseres verdient haben.

Ich wünsche mir, dass Sie über sich und Ihr Leben nachdenken. Was wollen Sie WIRKLICH? Vielleicht wird nicht jeder Ihrer Träume in Erfüllung gehen. Aber es liegt in IHRER Hand, das bestmögliche aus Ihrem Leben zu machen.

Sie wollen Geld im Internet verdienen? Dann fangen Sie an. Heute noch. Ein Traum bleibt solange ein Traum, bis Sie die entscheidenden Schritte machen, um ihn zu verwirklichen.

Ich habe mir mit diesem Blog und meinen anderen Projekten selbst bewiesen, dass ich es kann. Das es möglich ist, Geld im Internet zu verdienen. Nicht dadurch das ich nur davon geträumt habe, sondern dadurch, dass ich einfach angefangen habe.

Hier mein Ratschlag an Sie: Fangen Sie einfach an! Sie wissen bereits genug über Internet Marketing, um den ersten Schritt zu machen.

Wenn nicht, lesen Sie die Artikel hier oder auf anderen Internetmarketing-Blogs. Kaufen Sie sich wirklich gute Ebooks und lernen Sie, soviel Sie können. Aber, Sie können Ihr Gehirn mit noch so viel Wissen vollstopfen – Wenn Sie es nicht umsetzen, werden Sie kein Geld verdienen.

Ihre erste Webseite, Ihr erster Blog, Ihr erstes Projekt wird sicher nicht perfekt sein. Aber das spielt keine Rolle. Fangen Sie einfach an. Sie werden im Laufe der Zeit immer besser werden. Lernen Sie täglich etwas Neues dazu und setzen Sie es sofort um.

Wenn Sie erst einmal Ihre ersten paar Euros im Internet verdient haben, wird Ihnen das einen unglaublichen Motivationsschub geben. Denn dann wissen Sie dass es funktioniert.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen das Allerbeste und viel Erfolg. Auf die nächsten 50, 100 oder 1000 Artikel.

Ihr Klaus Kubielka


Teile diese Seite mit deinen Freunden