Happy BirtdayGenau heute vor einem Jahr, am 16. März 2009 habe ich meinen ersten Artikel auf Geldverdienen-Tipps.eu veröffentlicht. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergangen ist.

Was hat sich in dem Jahr getan? Was war der Grund für diesen Blog? Habe ich meine Ziele erreicht? Wie wird es weitergehen? Antworten auf diese Fragen gibt es im heutigen Jubiläums-Artikel.

Rückblickend muß ich sagen es war ein spannendes Jahr mit Höhen und Tiefen. Meine Ziele habe ich teilweise erreicht. Aber ich muß zugeben, ich habe es mir einfacher vorgestellt.

Der Grund diesen Blog zu schreiben war Anfängern den Weg in die Welt des Internetmarketing zu erleichtern. Ich wollte Ihnen eine Hilfestellung geben um sich in dem Dschungel an Informationen zurecht zu finden.

Ich wollte Ihnen einfach nachvollziehbare Schritt-für-Schritt-Anleitungen geben. Vom Finden der richtigen Idee bis hin zum systematischen Aufbau eines eigenen lukrativen Internet-Geschäftes.

Ob mir das gelungen ist? Ich hoffe. Ich hoffe das der eine oder andere von Ihnen hier nützliche Informationen gefunden hat, die Ihn weitergebracht haben. Ich habe versucht, das Wissen, das ich mir selber im Laufe der Jahre angeeignet habe, an Sie weiterzugeben.

Das Feedback meiner Leser gibt mir recht. Das soll jetzt kein Eigenlob sein, aber bisher waren die Resonanzen fast ausschliesslich positiv. Was mich natürlich sehr freut. Ich schreibe diesen Blog ja nicht für mich, sondern für SIE.  

Wenn ich Ihnen mit meinen Artikeln helfen kann, Ihren Traum vom Geld verdienen im Internet ein Stück näher zu kommen, dann habe ich meine Mission erfüllt. Und ich werde natürlich versuchen, Sie auch weiterhin mit nützlichen Informationen, Tipps und Tricks rund ums Internetmarketing und Geld verdienen im Internet zu versorgen.

Die Bilanz von 1 Jahr Geldverdienen-Tipps:

In diesem Jahr habe ich 92 Artikel geschrieben. Das ist im Vergleich zu anderen Blogs nicht viel. Doch mir geht es nicht um Masse sondern um Klasse. Dafür habe ich meist lange, ausführliche Artikel geschrieben. Die durchschnittliche Wortanzahl pro Artikel beträgt etwa 900 – 1000 Wörter.

Sicher, nicht jeder liest gerne so lange Artikel. Doch die meisten Leser bestätigen mir, dass sie meine langen Artikel gut finden. Deshalb werde ich das auch beibehalten.

Die Anzahl der Besucher und Stammleser hat sich seit Beginn kontinuierlich jeden Monat gesteigert. Ich meine, es sind keine Zahlen mit denen ich angeben könnte. Aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden.

Ob ich 100 Besucher am Tag habe oder 10.000 – Das bringt SIE nicht weiter. Was zählt sind die Informationen und der Nutzen, den Sie daraus ziehen können.

In meinem ersten Jahr als Blogger habe ich selber eine Menge gelernt. Deshalb war und ist dieser Blog auch für mich sehr hilfreich, da ich die unzähligen Informationen, die ich zum Thema Geld verdienen im Internet schon hatte, in eine logische Gliederung gebracht habe.

Da ich mich täglich mit dem Thema befasse lerne ich ständig dazu. Dieses Wissen setzte ich natürlich ein, um andere Projekte, die mir auch Geld einbringen, umzusetzen. Eines dieser Projekte kennen Sie ja bereits – www.ebookreviews.de.

Mit dieser Seite will ich Ihnen erstens gute deutschsprachige Internetmarketing-Ebooks vorstellen und zweitens will ich Sie damit vor unseriösen Angeboten und nutzlosen Ebooks warnen.

Ich glaube auch das ist mir zum Teil gelungen und deshalb werde ich auch in Zukunft laufend Ebooks für Sie testen und bewerten.

Meine Ziele habe ich also teilweise erreicht. Geplant hatte ich eigentlich wesentlich mehr. Aber ich musste erkennen, dass es nicht so einfach ist, einen Blog am Leben zu erhalten. Ich hatte oft Tage an denen ich mich gefragt habe, ob das alles überhaupt irgend einen Sinn macht.

Speziell in den ersten 2 – 3 Monaten. Bei 50 Besuchern oder weniger am Tag fragt man sich schon, ob das überhaupt jemanden interessiert was man schreibt. Wenn Sie selber einen Blog betreiben wissen Sie bestimmt wie das ist.

Man schreibt stundenlang an einem Artikel, gibt sich Mühe und versucht so viele gute Informationen wie möglich hinein zu packen – Doch sowohl die Besucher als auch das Feedback bleiben aus.

Das kann ganz schön frustrierend sein. Und ich glaube an diesem Punkt geben viele schon auf. Ich kenne keine Statistiken, aber ich gehe davon aus, dass mindestens 50% aller neuen Blogs das erste Jahr nicht überleben.

Bloggen ist ARBEIT! Artikel recherchieren und schreiben sich nicht von selber. Speziell wenn Sie Ihren Blog betreiben um damit Geld zu verdienen oder sich einen Namen in Ihrer Nische zu machen – Sie MÜSSEN dranbleiben!

Nach ein paar Monaten können Sie nicht mit überwältigenden Erfolgen rechnen. Das übersehen leider viele Anfänger – Es gibt kein schnelles Geld mit Internetmarketing. Und auch nicht mit Bloggen.

Wer hier bestehen will braucht Ausdauer. Diese Beständigkeit zahlt sich irgendwann aus. Das sehe ich an meinem eigenen Beispiel. Noch vor einem Jahr war ich völlig unbekannt in der Geld-verdienen-im-Internet-Nische. Heute schreiben mich bekannte und erfolgreiche Internetmarketer persönlich an und fragen mich, ob ich ihr Ebook testen oder einen Gastartikel schreiben oder sonstwas will.

Dieses „Privileg“ habe ich mir erarbeitet. Weil ich kontinuierlich dran gearbeitet habe, mir einen Namen in der „Szene“ zu machen.

Das selbe können und sollen Sie auch tun – Machen Sie sich einen Namen in Ihrer Nische. Bauen Sie sich ein Netzwerk an Kontakten auf. Versuchen Sie, dass Sie mit den „Großen“ in Ihrer Nische in Kontakt kommen. Das wird Ihrem eigenen Geschäft einen kräftigen Schub verpassen.

Und vor allem: Bauen Sie sich eine loyale Leserschaft auf. Wenn Sie regelmäßig gute Artikel schreiben und gute Informationen veröffentlichen, werden Ihnen die Leute vertrauen und auch mal ein von Ihnen empfohlenes Produkt kaufen.

Wie geht’s mit Geldverdienen-Tipps weiter?

Wie bisher. Ich werde versuchen, Sie weiterhin mit nützlichen Informationen zu versorgen. Da das Konzept bisher gut angekommen ist, macht es keinen Sinn großartig etwas zu verändern.

Außerdem sind einige weitere Projekte geplant die speziell Anfängern im Internetmarketing helfen sollen, ihr eigenes Geschäft von Null an aufzubauen. Details kann und will ich noch nicht verraten. Lassen Sie sich überraschen.

Weiters ist ein eigener Newsletter geplant. Darin will ich Ihnen noch tiefergehende Tipps und Infos geben, die ich hier nicht veröffentlichen werde. Natürlich gratis. Für die Einschreibung wird es einen Gratis-Report geben. Was, das verrate ich noch nicht. Es ist bald soweit.

Mein Hauptziel für dieses Jahr:

Bis Ende des Jahres so viel Geld im Internet zu verdienen, dass ich gut davon leben kann. Nicht mit diesem Blog. Die Infos hier sind und bleiben auch kostenlos. Sondern mit anderen Projekten, die ich teilweise mit einem Freund und Geschäftspartner zusammen realisieren will.

Meine Erfahrungen dabei werde ich gerne an Sie weitergeben. Es bleibt also spannend. Wenn Sie wollen können Sie mich auf meinem Weg begleiten und sowohl von meinen Erfahrungen als auch aus meinen Fehlern lernen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen Allen viel Erfolg. Mögen alle Ihre Träume vom Geld verdienen im Internet in Erfüllung gehen. Sie können es, davon bin ich überzeugt. Im Prinzip lässt sich Erfolg im Internet auf 2 einfache Regeln reduzieren: Anfangen und niemals aufgeben! Haben SIE  das Zeug dazu?

Auf ein weiteres Jahr Geldverdienen-Tipps.eu. Ich wünsche Ihnen den Erfolg den Sie verdienen.

Herzlichst, Ihr

Klaus Kubielka

Teile diese Seite mit deinen Freunden